Blut kommt nach dem ersten. Sie können nach dem ersten Mal Jungfrauen schwanger werden

Viele Mädchen sind besorgt darüber, dass es nach dem ersten Mal sehr lange keine Perioden mehr gibt. Das Wichtigste dabei ist, zu verstehen, dass ein solches Phänomen im Allgemeinen als die Norm für einen Organismus angesehen wird, der starkem Stress ausgesetzt ist. Wachsamkeit in dieser Situation sollte jedoch in vollem Umfang vorhanden sein, da die Verzögerung der Menstruation einen völlig natürlichen Zustand nach dem perfekten Geschlechtsverkehr bedeuten kann - Schwangerschaft. Wann also die Norm und wann man auf der Hut sein sollte, wenn es nach dem ersten Mal keinen Monat gibt, wird weiter besprochen.

Wenn wir physiologische Aspekte berücksichtigen, können Sie signifikante Veränderungen des Körperzustands feststellen. Insbesondere nach dem ersten Geschlechtsverkehr verändert sich die vaginale Mikroflora durch den Verlust der natürlichen Schutzbarriere - der jungfräulichen Membran. Auch der hormonelle Hintergrund erfährt erhebliche Veränderungen, wodurch sich die Menstruation nach dem ersten Mal dramatisch ändert.

Gemeinsame Annahmen über die Gründe für die Verzögerung der Menstruation

Schwangerschaft - die erste der Annahmen, die in einer Situation verzögerter Menstruation genannt werden können. In diesem Zusammenhang begibt sich eine Frau in die nächstgelegene Apotheke und lässt sich zu Hause schnell auf Schwangerschaft untersuchen. Das Ergebnis einer solchen Hausdiagnose sollte jedoch in keiner Weise ein Hindernis für einen schnellen Besuch beim Frauenarzt sein.

Diese Option bewirkt, dass die Verzögerung der Menstruation als erstes betrachtet wird, insbesondere wenn der erste sexuelle Kontakt ungeschützt war.

Auf einen Schwangerschaftstest kann man nicht verzichten, wenn die Verzögerung der Menstruation eine Woche überschreitet, also 7 Tage. Die Untersuchung des Körpers auf Schwangerschaft ist jedoch in den ersten Tagen nach dem ersten Geschlechtsverkehr nicht sinnvoll. Da vor 7 Tagen das notwendige Hormon (hCG) einfach keine Schwangerschaft anzeigt, kann ein Ergebnis erzielt werden, das nicht dem tatsächlichen Stand der Dinge entspricht.

Wenn eine Schwangerschaft ausgeschlossen ist (das Testergebnis ist negativ), wird eine andere Annahme berücksichtigt, die die Ursache für ein längeres Fehlen der Menstruation ist - große Erregung beim ersten sexuellen Erlebnis. Fast immer führt dieses berüchtigte erste Mal dazu, dass eine ganze Welle von Emotionen mit verschiedenen Eigenschaften auftaucht. Die Erfahrungen des Mädchens haben enorme Kraft, und es ist durchaus möglich, dass sie eine Verzögerung des Einsetzen der Menstruation für mehrere Tage oder sogar Wochen psychologisch provoziert.

Bei einem jungen Mädchen beginnt der Menstruationszyklus gerade erst, was ebenfalls zu einer Verzögerung der Menstruation führen kann. Das erste Geschlecht kann zum Zeitpunkt der Bildung des Menstruationszyklus auftreten, der für einige Vertreter der Messehälfte erst im Alter von 17 bis 18 Jahren abgeschlossen werden kann. Daher ist die Möglichkeit einer langen Verschiebung der Menstruation nach der ersten intimen Intimität, die nicht mit der Schwangerschaft zusammenhängt, völlig gerechtfertigt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Begründung für das Einsetzen von Veränderungen im weiblichen Körper nach dem ersten Mal

Nach dem ersten Geschlechtsverkehr wird der Körper in einen stressigen Zustand versetzt, während das Mädchen beginnt, das Fortpflanzungssystem des Körpers zu nutzen. Der Beginn der Menstruation zeigt die Bereitschaft des Körpers an, eine solche Funktion auszuführen. Und die erste Intimität zeigt die Bereitschaft der Frau selbst zur Umsetzung. Eine ideale Variante, wenn zwischen diesen beiden Lebensphänomenen etwa eineinhalb Jahre gewahrt blieb. Nur unter dieser Bedingung stabilisieren sich sowohl das Fortpflanzungssystem als auch der Hormonspiegel je nach Alter.

Der Stress des Körpers hängt jedoch möglicherweise nicht mit den Gefühlen des Mädchens selbst zusammen. Der Körper gerät durch hormonelle und physiologische Veränderungen in Stress. Nach dem Einsetzen eines vollwertigen Intimlebens (irgendwann nach dem 3. Mal) verschwinden die Schmerzen im Unterbauch infolge der Tatsache, dass die Vaginalmuskeln nach dem Dehnen ihren normalen Zustand annehmen.

Aber beim ersten Mal werden all diese Faktoren deutlich und schmerzhaft übertragen, was dazu führt, dass versucht wird, die Größe der Vagina 5-10 Mal zu verändern. Daher verändern sich alle natürlichen Funktionen des Körpers auf physiologischer Ebene, auch die gleichen monatlichen.

Zusätzlich zu Änderungen der Hormonspiegel und der vaginalen Mikroflora können Änderungen signifikanter sein. Insbesondere wenn Intimität episodisch ist, hat sie keine dauerhafte Basis. Aus diesem Grund konnten Mädchen früher erst nach der Heirat mit dem Sexualleben beginnen.

Veränderungen im Menstruationszyklus nach dem ersten Geschlechtsverkehr sind unvermeidlich. Der Beginn des Monats nach dem ersten sexuellen Kontakt wird durch den Tag des Menstruationszyklus (als Geschlechtsverkehr stattfand), die Regelmäßigkeit der sexuellen Beziehungen, bestimmt.

Zum Beispiel ist es in der Medizin eine bekannte Tatsache, dass Frauen, die ein regelmäßiges Sexualleben haben (mindestens 6 Mal im Monat), weniger Beschwerden und Schmerzen haben, wenn die Menstruationsphase des Zyklus beginnt und fließt.

Zusätzlich zum Datum der Ankunft der ersten Menstruation interessiert sich jedes Mädchen dafür, was nach dem ersten Mal monatlich sein soll. Ja, die Art der Entlassung nach dem ersten Geschlecht bleibt auch nicht gleich. Begann die Menstruation nach der ersten Intimität kann sehr untypisch sein.

Zum Beispiel wird der vaginale Ausfluss länger als gewöhnlich beobachtet, sie werden häufiger und blutiger, ihre Ausbruchsbedingungen verschieben sich. Dies alles wirkt sich wiederum auf die Empfindlichkeit und Erregbarkeit aus. Mit der Zeit wird dieser Unterschied zwischen „vorher“ und „nachher“ jedoch beseitigt, die monatlichen werden sich stabilisieren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Dauer der Beibehaltung der Menstruation nach dem ersten Geschlecht

Aufgrund des Einflusses individueller Merkmale bei der Bildung der Gesundheit von Frauen können die ersten Perioden im Bereich von 10 bis 18 Lebensjahren auftreten. In diesem Fall kann die erste sexuelle Erfahrung mit dem Zeitraum der Einrichtung des monatlichen Zyklus zusammenfallen. Aus diesem Grund kann der Monatstag an dem Tag eintreten, an dem er sich in der Nähe befand, und sich mit der Ankunft möglicherweise um einige Wochen bis zu einem Monat verzögern.

Die absolute Norm gilt in dieser Situation als Verzögerung (insbesondere beim geschützten Verkehr). Der Körper steht unter Stress und muss nicht gestärkt werden. Die vernünftigste Lösung ist die Konsultation eines Frauenarztes. Und nur auf seine Empfehlung können Sie mit der Behandlung fortfahren.

Manchmal bereitet der erste Sex nicht nur Freude, sondern verzögert auch die Menstruation. Verwerfen Sie dieses Phänomen nicht und halten Sie es nicht für unwichtig. Bei einer solchen Verletzung des Menstruationszyklus können schwerwiegende Probleme auftreten.

Erster Sex

Viele Mädchen empfinden den ersten Sex als etwas Besonderes. In der Tat, wie es ist - aus psychologischer Sicht. Dies ist eine Art Übergang zum Erwachsenenalter, zu neuen Beziehungen. Das wird erwachsen.

Physiologisch gesehen unterscheidet sich der erste Geschlechtsverkehr jedoch nicht wesentlich von den folgenden. Es kann durch das Aufbrechen des Jungfernhäutchens von unangenehmen, schmerzhaften Empfindungen begleitet werden. Die Entjungferung trägt theoretisch auch zum Auftreten einer bakteriellen Infektion bei, wenn die persönlichen Hygienevorschriften nicht befolgt werden.

Die Anfälligkeit für sexuell übertragbare Krankheiten nimmt beim ersten Geschlechtsverkehr nicht ab. Und die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bleibt bei jedem Geschlecht gleich.

Warum kann es nach der ersten sexuellen Erfahrung zu einer Verzögerung der Menstruation kommen?

Die Verspätung

Aufgrund unregelmäßiger Menstruation beginnt die monatliche Verzögerung. Wenn sich die zweite Phase aus irgendeinem Grund verzögert, tritt keine Ablösung des Endometriums und keine Menstruation auf.

Der weibliche Sexualzyklus wird durch eine große Menge Hormone reguliert. Es ist ihr Gleichgewicht, dass der Beginn der Blutung abhängt.

Die Menstruation reagiert auf verschiedene Faktoren. Sie leiden unter Stress und Klimawandel, Müdigkeit und Schlafmangel, schwerer körperlicher Anstrengung und unausgewogener Ernährung. Oft sind sie das Ergebnis von hormonellen Erkrankungen, aber in jungen Jahren, wenn der erste Geschlechtsverkehr normalerweise stattfindet, sind solche Pathologien immer noch selten.

Die Verzögerung der Menstruation zu Beginn der sexuellen Aktivität ist in der Regel auf folgende Gründe zurückzuführen:

  • Psychologische Erfahrungen.
  • Infektion.
  • Schwangerschaft

Psychologische Erfahrungen

Angst, Aufregung und emotionaler Stress sind alle stressig, auch wenn sie mit einem angenehmen Gefühl der Liebe verbunden sind. Und Stress ist sehr oft die Ursache für eine verzögerte Menstruation. Im Gegenteil, manchmal verspürt das Mädchen Angst und Unsicherheit in ihren Handlungen. Auch dies kann den normalen Menstruationszyklus stören.

Wenn der erste Geschlechtsverkehr innerhalb eines Jahres nach Beginn der Menstruation stattfindet, kann die Verzögerung der Blutung mit einem physiologischen Phänomen verbunden sein - der Entstehung eines normalen Menstruationszyklus. In dieser Zeit hat er das Recht, unregelmäßig zu sein.

Manchmal gibt es keine Menstruation aufgrund der Angst vor einer möglichen Schwangerschaft, besonders wenn das Paar nicht geschützt war. Selbsthypnose kann die Ursache für das Scheitern vieler Prozesse im Körper sein, und der Menstruationszyklus ist keine Ausnahme.

Infektionen

Der erste Sex kann für das Mädchen durchaus zu einer sexuell übertragbaren Krankheit werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Partner zu Beginn der sexuellen Aktivität Heilmittel vergessen oder nicht darüber nachdenken.

Es kann sein, dass das Mädchen orale Verhütungsmittel zum Schutz vor ungewollter Schwangerschaft einsetzt. Aber vor sexuell übertragbaren Infektionen retten sie nicht. Als ob ein Mann und eine Frau sich nicht vertrauten, lohnt es sich nicht, Sex mit ungeschütztem Sex zu beginnen, besonders wenn einer von ihnen kein Anfänger ist.

Der einzig zuverlässige Weg, um eine Infektion zu verhindern, ist ein Kondom. Auch einige Spezialsalben wirken bakterizid. Welche Krankheiten werden sexuell übertragen? Zunächst kann es sein:

  • Gonorrhö;
  • Trichomoniasis;
  • Syphilis;
  • Chlamydien;
  • Ureaplasmose;
  • Candidiasis;
  • Herpes genitalis.

Die Menstruationsverzögerung ist für sie kein pathognomonisches Symptom. Es kann jedoch durchaus zusammen mit solchen Manifestationen auftreten:

  • Ungewöhnlicher Ausfluss aus der Scheide - weiß, gelb, manchmal grün. Sie können schleimig, wässrig oder käsig sein.
  • Unangenehmer Geruch im Genital- und Vaginalbereich.
  • Brennen, Stechen, Jucken im Bereich der Vulva und Vagina.
  • Das Auftreten von Läsionen in Form von Blasen, schmerzlosen Geschwüren, weißer Plakette.
  • Unwohlsein, subfieberhaft.

Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist die wahrscheinlichste Ursache für eine verspätete Menstruation in jedem Alter. Es spielt keine Rolle, dass der Geschlechtsverkehr der erste war - er beeinträchtigt nicht die Fortpflanzungsfunktionen der Frau.

Es besteht die Meinung, dass wenn beim Sex kein Orgasmus stattfindet oder unangenehme Empfindungen vorhanden sind, dies ein Hindernis für die Empfängnis darstellt. Dies ist jedoch nur einer von vielen Mythen, denen Sie niemals vertrauen sollten.

Wenn es Sex gab - bedeutet dies, dass die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht. Und mit jedem Tag nimmt die Verzögerung zu. Die Verwendung von Antibabypillen, Kondomen, Spermizid-Gelen, vaginalen Hormonringen und Spiralen bietet keinen 100% igen Schutz vor einer Schwangerschaft.

Darüber hinaus kommt es häufig vor, dass das erste Geschlecht eines Mädchens mit einer Gleichaltrigen auftritt, die nicht über die richtigen Erfahrungen mit dem Sexualleben verfügt. Und wenn ein Paar einen unterbrochenen Geschlechtsverkehr zum Schutz praktiziert, besteht ein sehr hohes Risiko, dass trotz aller Zusicherungen eine Ejakulation in der Vagina auftritt.

Wenn es nach dem Geschlechtsverkehr zu keiner Menstruation kommt, müssen Sie als Erstes die Schwangerschaft bestätigen oder ausschließen.

Diagnose

Wenn der Monat nach dem ersten Geschlechtsverkehr nicht gekommen ist, müssen Sie zu einem Schwangerschaftstest in die Apotheke gehen. In dieser Situation gibt es keine besondere Eile. Und wenn der Zyklus unregelmäßig ist, wie es bei jungen Mädchen häufig der Fall ist, kann man durchaus zwei oder drei Tage warten, insbesondere wenn Anzeichen für ein prämenstruelles Syndrom vorliegen.

Aber es lohnt sich, sich zu beeilen, wenn das Mädchen die folgenden, ungewöhnlichen Symptome feststellt:

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • schwere Schläfrigkeit;
  • uncharakteristische Geschmacksveränderungen;
  • Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Gerüchen;
  • tastbare Brustvergrößerung.

Alle oben genannten Symptome sind frühe Anzeichen einer Schwangerschaft. Sie können nicht als glaubwürdig bezeichnet werden, da dies nur subjektive Beschwerden sind, aber wahrscheinlich - durchaus.

Um eine Schwangerschaft nach dem ersten Geschlechtsverkehr zu bestätigen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Verwenden Sie den Apothekentest.
  2. Blut spenden für die Analyse.
  3. Führen Sie einen Ultraschall durch.
  4. Besuchen Sie den Frauenarzt.

Drogentests

Wenn sich der Monat nach dem ersten Mal verzögert, ist es am besten, einen Test mit den Apothekentests zu starten. Sie sind in jeder Apotheke erhältlich, relativ günstig und ziemlich genau.

Tests sprechen auf das Vorhandensein von Schwangerschaftshormon an - menschliches Choriongonadotropin im Urin. Diese Anzeigen sind unterschiedlich empfindlich - je höher sie sind, desto früher können Sie das Gerät verwenden. Wenn Sie jedoch ein paar Tage warten, ist jeder Test zuverlässig und informativ.

Sie können ab den ersten Tagen der geschätzten Verspätung überprüfen. Vergessen Sie aber nicht, dass ein negatives Ergebnis nicht bedeutet, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Wenn die Verzögerung der Menstruation nach dem ersten Geschlecht anhält, muss der Test zwei- oder dreimal in Abständen von 1-2 Tagen wiederholt werden.

Es ist besser, den Morgenurin zu untersuchen, da er eine höhere Konzentration an humanem Choriongonadotropin enthält. Bei hochsensiblen Tests kann diese Regel vernachlässigt werden.

Blut Analyse

Wenn die Tests negativ sind und es noch keine monatlichen Tests gibt, können Sie den Choriongonadotropinspiegel im venösen Blut überprüfen. Diese Methode ist bereits im Anfangsstadium aussagekräftiger und zuverlässiger. Die Kosten sind jedoch recht hoch, so dass die Definition von Choriongonadotropin im Blut keine Routinestudie ist.

Ultraschall der Gebärmutter - die zuverlässigste Methode. Bei einer Schwangerschaft kann das Mädchen selbst die Eizelle in der Gebärmutter sehen und sogar den Herzschlag des Embryos hören. Mit Ultraschall können Sie die Empfängnis bestätigen, die ungefähre Dauer der Schwangerschaft bestimmen und feststellen, ob beim zukünftigen Baby alles in Ordnung ist.

Der Hauptnachteil dieser Methode ist der Informationsmangel im Frühstadium. Es macht keinen Sinn, diese Studie vor der vierten bis fünften Woche nach dem Geschlechtsverkehr durchzuführen.

Konsultation Gynäkologe

Die Untersuchung des Arztes ermöglicht es Ihnen, Veränderungen in den Genitalien zu identifizieren, die für die Schwangerschaft spezifisch sind. Wie beim Ultraschall treten sie jedoch erst wenige Wochen nach der Empfängnis auf. Normalerweise schafft es das Mädchen vor dieser Zeit, einen Apothekentest durchzuführen oder einen Bluttest für Choriongonadotropin durchzuführen.

Dennoch sollte die Beratung des Frauenarztes nicht vernachlässigt werden, da nur ein Arzt genau feststellen kann, was die Ursache für die Verzögerung der Menstruation nach dem Geschlechtsverkehr ist.

Der Körper einer Frau ist eine sehr komplizierte Sache, daher ist es für eine ordnungsgemäße Funktion erforderlich, ihn regelmäßig zu überwachen. Dies geschieht in weiblicher Sprechstunde dank Gynäkologen. Eine rechtzeitige Inspektion verhindert die Entstehung vieler Krankheiten und macht das Leben einer Frau glücklich.

In der Regel verbreiten Jugendliche Gerüchte über die Unmöglichkeit beim ersten Kontakt und neigen so ein junges, unerfahrenes Mädchen zu einer sexuellen Beziehung.

Aber in dem Alter, in dem das Mädchen bereits eine Periode hat (und die meisten Mädchen im Alter von 10-12 Jahren anfangen), sagt sie bereits, dass sie geschlechtsreif ist, was bedeutet, dass sie schwanger werden kann.

Aber selbst bei den Mädchen, die noch nicht begonnen haben, besteht die Möglichkeit, dass die Empfängnis des Kindes eintritt, da niemand vorhersagen kann, zu welchem ​​Zeitpunkt ihr Fortpflanzungssystem funktionieren wird.

Weil sehr junge Mädchen und diejenigen, die bereits Mädchen mit voller monatlicher Menstruation geworden sind, niemals die Geschichten von Freundinnen und die Überzeugung von Jungen und Jugendlichen hören sollten, dass es unmöglich ist, vom ersten Geschlecht ihres Lebens an schwanger zu werden.

Denken Sie immer daran, dass Sie nach dem ersten Mal schwanger werden und sexuell übertragbare Infektionen bekommen können, wenn Sie nicht durch ein Kondom geschützt sind.

Darüber hinaus sollte jedes Mädchen, das ein Mädchen geworden ist, den Menstruationszyklus leiten. So kann sie das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft deutlich reduzieren.

Bei der Auswahl eines guten Spezialisten kann man sich an drei Kriterien orientieren. Das erste ist Professionalität.

Jeder Arzt sollte:

  • Hochschuldiplom und erfolgreicher Abschluss eines Praktikums
  • Die Arbeit des weiblichen Körpers vollständig verstehen, detailliert darüber sprechen, was mit der Frau geschieht, und alle Arten von Behandlungen anbieten.
  • Individuelle Behandlung auswählen, über alle Behandlungsmöglichkeiten sprechen

Wenn Sie keinen guten Arzt im Sinn haben, können Sie sich bei Ihren Freunden und Bekannten erkundigen. Diese Methode wird im Volksmund "Mundpropaganda" genannt.

Es ist besser, sich nicht auf eine Bewertung zu beschränken, da jeder seine eigenen Probleme und persönlichen Meinungen hat. Immerhin mag der Arzt nicht nur wegen persönlicher Abneigung, aber dies hindert ihn nicht daran, hohe Qualifikationen zu haben.

Es ist immer schwierig, einen guten Arzt anzumelden. Der Zeitplan ist auf mehrere Tage und manchmal sogar Wochen ausgelegt. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass exzellente Ärzte auch in einer gewöhnlichen Distrikt-Frauenklinik sitzen können.

Das letzte Kriterium, das es wert ist, beachtet zu werden, ist Vertrauen. Nach dem Besuch beim Arzt sollte die Frau zufrieden sein, sollte der Arzt glauben, dass er ihr helfen wird, gesund zu bleiben.

Der Arzt muss alle Fragen gekonnt beantworten, erklären, was wofür getan wird, wie die weitere Behandlung stattfinden wird und was zu erwarten ist. Eine Frau sollte keine Angst vor einem Arzt haben oder nicht verstehen, was sie mit ihr macht. Sie sollten nicht zu einem Arzt gehen, der unhöflich ist oder Sie einfach nicht mag.

In schweren Situationen kann der Frauenarzt auch. Er unterstützt Sie in jedem Fall und hilft Ihnen unter allen Umständen, die richtige Lösung zu finden, zum Beispiel in solchen Fällen wie.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Geruch und das ist normal, aber wenn das „Aroma“ unangenehm wird, lohnt es sich, wachsam zu sein. Besonders wenn der üble Geruch aus der Scheide kommt. Und es ist nicht nur so, dass der Juckreiz und der unangenehme Geruch aus der Vagina das Mädchen nicht befreien

Die Inhaber des Patents RU 2464946: Die Erfindung betrifft die Medizin, nämlich die Gynäkologie. Halbovaler Lappen bis zum kreisförmigen Einschnitt in die Scheidenwand des Gebärmutterhalses ausschneiden. Schneiden Sie den Gebärmutterhals in zwei Lippen: anterior und posterior. Lassen Sie die Länge des Halses m

Blut aus der Vagina, das außerhalb der Menstruationsperiode auftritt, sollte nicht unbemerkt bleiben. In der Tat wird die häufigste Ursache für sein Auftreten eine Krankheit. Und starke Blutungen können sogar lebensbedrohlich sein. Betrachten Sie ein paar häufige Gründe, warum

Blutungen nach dem ersten Sex

Mit natürlicher Entjungferung, d.h. Entfernung des Jungfernhäutchens bei der ersten Injektion des Penis in die Scheide des Mädchens, in der Regel gibt es eine Auswahl von Blut. Das Jungfernhäutchen ist von einem dünnen Spinnennetz von Gefäßen durchzogen, und ihr Trauma führt natürlich zum Auftreten von postkoitalen Blutungen. Jedoch alle einzeln. Daher kann eine Blutung völlig ausbleiben, wenn eine Frau ein gutes Hymen hat und während des ersten Geschlechts, das sie verlassen hat, nicht vollständig entleert ist. Das Vorhandensein von Blutungen innerhalb weniger Tage nach der Entjungferung ist ebenfalls die Norm.

Blutungen nach Entjungferung: Normen und Abweichungen

Wenn Sie nach dem ersten Geschlechtsverkehr eine leichte Blutung haben, die keine Beschwerden hervorruft, besteht kein Grund zur Besorgnis. Dies bedeutet, dass das Jungfernhäutchen vollständig zerrissen ist und die Heilung des Gewebes einige Zeit in Anspruch nimmt. In den ersten 1 - 2 Tagen hat der Ausfluss eine satte dunkelrote Farbe. Die Spreu bekommt entweder vollständig oder an den Rändern ein traumatisches Ödem. Am 3. - 5. Tag sind die Ränder der Tränen, die das Erscheinungsbild von Papillen angenommen haben, mit weißem Blütenfasergewebe bewachsen. Volle Wunden werden erst nach 1,5 - 2 Wochen vernarbt und Blutungen verschwinden nach 1 - 1,5 Wochen nach der Entjungferung. Natürlich ist alles individuell. Eine dünne Membran kann nur etwa 5 Tage narben und fleischiges Gewebe heilt länger - 2 oder sogar 3 Wochen.

Länger andauernde Blutungen nach der Entjungferung sowie die Schmerzhaftigkeit des Prozesses selbst lassen vermuten, dass möglicherweise eine Entzündung in der Vagina vorliegt. Es könnte vorgekommen sein, wenn die Hygienevorschriften nicht befolgt wurden, wenn eine den Entzündungsprozess verursachende Infektion in die Vagina eingeschleust worden wäre. In Ihrem Fall könnte dies durch wiederholte Gewebetraumatisierung in Form eines zweiten Geschlechtsverkehrs 4 Tage nach der Entjungferung begünstigt worden sein. Dies zu verhindern hat sich nicht gelohnt, da die vollständige Wiederherstellung der Hautschleimhaut mindestens 2 Wochen dauert. Während dieser Zeit braucht eine Frau vollständige sexuelle Ruhe. Von großer Bedeutung sind auch die persönliche Hygiene, das rechtzeitige Wechseln der Hygieneartikel und der Ausschluss des Tragens von Bändern und enger Wäsche. Brown Entladung, die etwa 10 Tage dauert, ist das Ergebnis der Nichtbeachtung dieser Regeln, die zur Entwicklung des Entzündungsprozesses führte. Höchstwahrscheinlich werden sie in naher Zukunft von selbst aufhören. Wenn jedoch die Intensität der Blutung zunimmt, haben Sie Schmerzen oder Eiterausfluss aus der Scheide, die Temperatur steigt, rufen Sie sofort einen Krankenwagen. Vor Beendigung der Entlassung sollten Sie das Sexualleben vollständig ausschalten.

Um den Infektionsprozess in der Vagina zu beseitigen, sollten Sie auch einen Frauenarzt aufsuchen. Er wird das verletzte Gewebe untersuchen und möglicherweise ein lokales entzündungshemmendes oder antibakterielles Mittel verschreiben. Sie können auch Verhütungsmethoden mit Ihrem Arzt besprechen und Antworten auf alle Ihre Fragen zum Sexualleben und zur Gesundheit einer Frau erhalten.

Warum wird nach dem Entzug der Jungfräulichkeit Blut abgesondert?

Der erste Sex ist nicht nur für das Mädchen wichtig, sondern auch für den Mann. Dieser Schritt sollte sinnvoll und vorbereitet sein, da der Entzug der Jungfräulichkeit ein schwieriger psychologischer und physischer Prozess ist. Bei dieser Gelegenheit gibt es viele Kommentare von Psychologen und Sexologen, die argumentieren, dass Sie für den ersten Sex nicht nur physisch, sondern auch psychisch vorbereitet sein müssen. Da die Entwicklung des Organismus vor dem 18. Lebensjahr, dh dem Übergangsalter, erfolgt, wird zu diesem Zeitpunkt nicht empfohlen, das Sexualleben zu beginnen.

Der Entzug der Jungfräulichkeit sollte bei einem Mädchen bereits in einem bestimmten Alter auftreten, wenn es körperlich vorbereitet ist, wenn sein Hormonhaushalt bereit ist und der Körper eine solche Handlung bereits nachvollziehen und durchführen kann. In der Regel beträgt ein solcher Zeitraum durchschnittlich 17 bis 19 Jahre - dies ist das am besten geeignete Alter für den Beginn eines Sexuallebens. So denken heute fast die gesamte große Hälfte der Sexologen des gesamten Planeten darüber nach, auch wenn in einigen Ländern die Bräuche in Bezug auf die erste Hochzeitsnacht völlig unterschiedlich sind.

Warum ist Entjungferung für Jungfrauen wichtig?

Jeder weiß, dass der erste Sex ein Leben lang in Erinnerung bleibt. Dies ist die erste Erfahrung, nach der Sie beginnen, Männer auf eine ganz andere Art und Weise zu betrachten. Entzug der Jungfräulichkeit, bei Männern, bei Frauen, gibt es immer genug in verschiedenen Situationen. Jemand beginnt mit einem erfahrenen Partner, und jemand weiß das mit jemandem, der noch keinen Sex gesehen hat. Bereits nach dem ersten Mal sind einige psychische Veränderungen zu beobachten, insbesondere bei Mädchen. Sie wird grob gesagt eine Frau. Daher ist es sehr wichtig, wie dieser erste Sex aussehen wird und wie sich der Typ verhält. Es kann Angst, Zwang, Unentschlossenheit und Angst vor Schmerzen sein.

Es ist bekannt, dass bei Verlust der Jungfräulichkeit der Jungfräulichkeitsfilm reißt und eine solche Handlung durch einen gewissen Schmerz gekennzeichnet ist. In der Regel ist dies der Hauptindikator dafür, dass das Mädchen unschuldig war, wenn der Bruch blutet. Aber es ist erwähnenswert, dass die Blutung nach dem ersten Geschlecht, dies ist kein obligatorisches Merkmal, das absolut in allen Vertretern der jungfräulichen Welt beobachtet wird. Jeder hat seine eigene Art und Lage der Genitalien bzw. jeder Körper reagiert nach dem ersten Mal anders auf Sex.

Warum schmerzt und blutet der Verlust der Jungfräulichkeit?

Es ist nicht nötig, anderen zuzuhören, dass das erste Mal ein Fehlschlag ist und nichts Angenehmes daran ist. Viele sagen es, weil ein solches Bild in der Mehrzahl beobachtet wird. Aber es gibt Ausnahmen bei dieser Gelegenheit und das erste Geschlecht findet für jedes auf unterschiedliche Weise statt. Beispielsweise tritt die Freisetzung von Blut nach dem Reißen des Frischfilms nicht immer auf. Es gibt viele Fälle, in denen überhaupt keine Blutungen auftreten. Dies ist eine Art natürliche Disposition, die nicht zu leugnen ist.

Es gibt auch Fälle, in denen das Jungfernhäutchen nur zum dritten Mal bricht und nach dem ersten und zweiten Mal nur reißt. In diesem Fall kann das Blut alle drei Male oder gar nicht abfließen. Die Schmerzen während des ersten Geschlechtsverkehrs hängen ganz von Ihrer inneren Veranlagung und Stimmung ab. Wenn Sie diesen Sex wirklich wollen und keine Angst vor Ihrem Partner haben, kann alles ganz reibungslos und weniger schmerzhaft verlaufen.

Wenn Sie sich mental an die Schmerzen und negativen Gefühle gewöhnen, kann es zu einer unwillkürlichen Kontraktion der Vaginalmuskulatur kommen, die es Ihrem Partner erschwert, den Penis zu passieren. Dies ist eine Art psychologische Einstellung, die nicht nur schmerzhaft sein kann, sondern auch das Blut in solchen Fällen viel häufiger beobachtet. Deshalb brauchen Sie sich auf keinen Fall auf negative Emotionen einzustimmen, und noch mehr scheuen Sie sich vor irgendetwas.

Erstes Sex-Mal

Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage. Es gibt nur korrekte Theorien, an die sich heute fast niemand mehr hält. Man kann nur eins sagen, dass jeder sein eigenes Schicksal für sich selbst wählt und wenn das Mädchen sich für eine Liebesbeziehung entschieden hat oder dazu veranlasst wurde, gibt es nichts zu befürchten, wenn der Zeitpunkt des ersten Males früh genug ist. Die geeignetste Zeit für den Entzug der Jungfräulichkeit ist, wenn ein Mädchen moralisch und körperlich wirklich dazu bereit ist. Im Durchschnitt ist dieses Alter 18 Jahre alt - die Mehrheit. Kein Wunder, dass dieses Zeitalter so genannt wurde.

Wenn Sie sich auf das Gesetz verlassen, kann das Sexualleben mit 16 Jahren beginnen, jedoch unter der Bedingung, dass Ihr Partner bereits 18 Jahre alt ist. Sie können offen sagen, dass dies nur Annahmen und Gesetze sind, die so geschrieben wurden, dass sie verletzt werden können.

Die Hauptsache ist, dass beim ersten Sex und vor ihm die Regeln der Schutz- und Hygieneprodukte nicht vergessen werden. Während des Geschlechtsverkehrs kann nicht nur eine Infektion auftreten, sondern auch eine ungeplante Schwangerschaft, da das erste sexuelle Verlangen auch dazu verurteilt ist, das Ei zu befruchten.

Was passiert beim ersten Sex und warum kann Blut fließen?

Für Sex muss es einen Wunsch geben, insbesondere geht es um sexuelle Anziehung. Eine solche Erregung bei Jungen und Mädchen äußert sich auf unterschiedliche Weise. Bei Mädchen wird Angst durch Benetzung der Genitalorgane angezeigt, die durch die Freisetzung von subkutanen Spezialdrüsen auftritt. So wird Schleim freigesetzt - Sexualgleitmittel. Aufgrund des Vorhandenseins eines solchen Schmiermittels wird das Einführen des Penis einfacher.

Während der Einführung des Penis kann das Mädchen ein charakteristisches Unbehagen oder sogar Schmerzen haben. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass sich noch ein ganzes Jungfernhäutchen in der Vagina befindet, dessen Bruch Schmerzen und Blut hervorrufen kann. Daher wird oft gesagt, dass Blut nach dem ersten Geschlechtsverkehr ein deutliches Zeichen für einen Mangel an Jungfräulichkeit ist. Dieses Phänomen kann jedoch beim ersten Geschlechtsverkehr überhaupt nicht beobachtet werden.

Nach einer gewissen Zeit kommt zusammen mit den Partnern ein Orgasmus, der sich bei den Jungs durch die Freisetzung von Sperma auszeichnet. Da das Sperma viele Spermien enthält, wird empfohlen, Kondome oder andere Verhütungsmethoden zu verwenden, um einen sicheren Sex zu gewährleisten. Denken Sie nicht, dass nichts passiert ist, wenn es nach dem Sex kein Blut gibt.

Spotting ist kein Indikator. Deprivation könnte auf eine loyalere Art und Weise auftreten.

Stimmt es, dass es beim ersten Mal weh tut und welche Position für ihn am besten ist?

Es gibt keine konkreten Empfehlungen zur Wahl der Körperhaltung. Jeder wählt für sich das bequemste und geeignetste. In der Regel ist dies eine Missionarsstellung, wenn der Mann auf einem Mädchen sitzt. Sie können mit jeder Haltung beginnen, solange Sie sich beide wohl fühlen. Wenn Sie denken, dass bei einer bestimmten Haltung das Blut weniger wird, ist dies absolut nicht der Fall. Befindet sich Ihr Körper nach dem ersten Geschlechtsverkehr in solchen Sekreten, werden sie in jedem Fall, unabhängig von der gewählten Pose, in der Sie die Jungfräulichkeit verlieren. Was den Schmerz betrifft, so ist dies auch ein individuelles Merkmal.

Einige sagen, dass der erste Sex für sie echte Folter war - keine guten Gefühle. Und jemand behauptet im Gegenteil, es gäbe angenehmere Empfindungen als Schmerzen. Wenn es keine Schmerzen gab und das Blut fließt, ist dies kein Hinweis auf eine Pathologie, sondern nur eine individuelle Disposition der Genitalien. Worauf es genau ankommt, weiß niemand.

Tipps zum ersten Sex:

  • Sie müssen nicht mit dem Geschlechtsverkehr beginnen, wenn Sie ein Mädchen sind, das noch nicht aufgeregt genug ist. Mangel an ausreichender Schmierung kann die Schmerzen verstärken und dann geht alles schief;
  • Bei sexueller Erregung und unzureichender Schmierung der natürlichen Schmierung ist es besser, künstliche Mittel zu verwenden, die in einer Apotheke verkauft werden.
  • Verwenden Sie eine Position, in der sich beide Partner zum ersten Mal wohl fühlen.
  • Psychologische Faktoren wie Strass können die Aufregung beeinträchtigen. Erstes Sexualleben ist also besser, wenn das Licht aus ist. Dann ist alles ganz einfach.
  • Es wird dringend empfohlen, beim ersten Geschlechtsverkehr ein Kondom zu verwenden, um die unvorhersehbare Erektion des Mannes und eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass viele Männer und Jungen ihre Erektion nicht rechtzeitig kontrollieren können und nicht bemerken, wann der Prozess des Spermienausbruchs im Gange ist.

Wann genau fließt das Blut?

Meistens fällt das Blut beim ersten Sex auf. In der Regel sind solche Sekrete nicht signifikant, aber es gibt Fälle, in denen das Blut ziemlich stark fließt. Es passiert bei jedem anders. Oft trifft man ein Mädchen, das sich darüber beklagt, dass das Blut nach dem Entzug der Jungfräulichkeit weitere 4-5 Tage in Folge fließt. Solche Phänomene können als mögliche Perioden charakterisiert werden. Dies liegt daran, dass das erste Geschlecht nicht nur Blutungen des Jungfernhäutchens hervorrufen kann, sondern auch den Beginn der Menstruation. Dies ist eine Art Schock für die Pubertät des Mädchens und die Konsequenzen können sehr unterschiedlich sein.

Der Entzug der Jungfräulichkeit geht häufig mit verschiedenen Erkrankungen der Genitalien und aller weiblichen Merkmale einher. Wenn es nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blut gibt und es dabei schmerzhaft war, dann sind dies ganz normale Indikatoren, über die Sie sich überhaupt keine Sorgen machen müssen. Wenn alles anders herum passiert ist, sollte es auch keinen Grund zur Sorge geben. Wie oben erwähnt, ist dies die individuelle natürliche Disposition des Organismus gegenüber dem Beginn der sexuellen Aktivität.

Jedes Mädchen kann anders darauf reagieren. Grund zur Besorgnis können nur erhebliche Abweichungen sein. Dies ist beispielsweise eine Verletzung des monatlichen Zyklus nach einer langen Unterbrechung des ersten Geschlechts, Schmerzen vor der Menstruation oder anderen. Dies sind die Symptome, die auf eine bestehende Störung des weiblichen Körpers hindeuten können. Wenn Sie doch sehr verantwortungsbewusst und empfindlich gegenüber Ihrem Körper sind, können Sie nach dem ersten Geschlecht einen Arzt zu Rate ziehen und untersuchen lassen. Dies ist besonders nützlich für diejenigen, die zum ersten Mal ungeschützten Sex mit ihrem Partner hatten.

Was verursacht Schmerzen beim ersten Sex?

Akute Schmerzen beim ersten Geschlechtsverkehr können eine ungewöhnliche Knochenstruktur des Schambeins verursachen. Berücksichtigt die richtige Form der Walze, deren Dicke im Daumen einer erwachsenen Frau liegt. Normalerweise stellt eine solche Struktur keine Gefahr und Bedrohung bei der Geburt oder beim Verlust der Jungfräulichkeit dar. Bei einigen Frauen hat der Schambereich die Form eines säbelartigen Riemens mit einer Breite von 3-4 Daumen. Bei einer solchen Anordnung des Schambeins treten Schmerzen auf, während der Penis auf die Harnröhre drückt und sie gegen den Schambein einer scharfen Kante drückt. Solche Schmerzen mit der falschen Anordnung des Schambeins treten beim Geschlechtsverkehr auf, auch beim ersten Geschlechtsverkehr. Diese Gefühle tragen zur Festigung der negativen Einstellung einer Frau zur Sexualität bei. Leider können Sie in diesem Fall nichts tun. Es bleibt nur die Auswahl der bequemsten und schmerzlosesten Posen für den Verlust der Jungfräulichkeit und im Allgemeinen für weiteren Sex. Es ist erwähnenswert, dass es in solchen Situationen nicht notwendig ist, den Schmerz zu ertragen, aber es ist besser, Ihrem Partner sofort davon zu erzählen, damit Sie zum ersten Mal eine bequeme Haltung für zwei wählen können.

Noch wichtiger ist, dass die Muskeln wichtig sind, oder vielmehr ihre Spannung. Wenn der Muskelbereich der Vagina vollständig entspannt ist und es keine Erregung gibt, hilft dies, die Schmerzen stärker zu lindern. Dies kann Ihnen bei psychischen Einstellungen helfen - Sie müssen beim ersten Sex Angst und Furcht verlieren und alles vergessen. Denken Sie nur, dass der erste Sex Spaß machen kann. Dann wirst du in allem Erfolg haben und das erste Mal wird Sex von der guten Seite angenehm und unvergesslich sein.

Blut nach der ersten intimen Beziehung

Der erste Geschlechtsverkehr ist für beide Geschlechter wichtig, daher ist es notwendig, sich angemessen auf einen so wichtigen Akt vorzubereiten: Schließlich ist es sowohl in physischer als auch in psychischer Hinsicht schwierig; denn es ist durch einen gewissen schmerz gekennzeichnet, zudem fließt nach dem ersten geschlechtsverkehr blut.

Wissenschaftler, die sich mit diesem Bereich des menschlichen Lebens befassen, geben viele Kommentare ab und sind sich alle einig, dass es in jeder Hinsicht notwendig ist, auf den Verlust der Jungfräulichkeit vorbereitet zu sein. Physikalisch bedeutet dies, dass das Sexualleben besser nach 18 beginnt, da es in diesem Alter ist, in dem der Körper vollständig ausgebildet ist.

Die Bedeutung der Entjungferung

Der Verlust der Unschuld des schwächeren Geschlechts sollte in dem Alter eintreten, in dem das Mädchen vollständig ausgebildet ist, dh körperlich zur Intimität bereit ist und eine bewusste und ausgewogene Entscheidung über einen so wichtigen Schritt treffen kann. Das heißt, das am besten geeignete Alter für die Einleitung des Sexuallebens liegt bei 18 Jahren. Diese Tatsache wird von Experten auf dem Gebiet der Sexologie in vielen Ländern bestätigt, obwohl viele Nationen ihre eigene Meinung zu diesem Thema haben.

Eine vernünftige Frage wird gestellt: Warum ist Entjungferung für Jungfrauen wichtig? Die erste Erfahrung bleibt ein Leben lang in Erinnerung, das weiß jeder: Sie bestimmt in Zukunft sogar die Einstellung des Mädchens zum anderen Geschlecht. Und oft sind die Lebensmomente, in denen der Verlust der Unschuld eintritt, sowohl bei Mädchen als auch bei Männern unterschiedlich. Einige wählen ihren ersten erfahrenen Mann, während andere es vorziehen, mit einem ebenso unschuldigen Mann zu beginnen.

Die erste Erfahrung bleibt ein Leben lang in Erinnerung

Die erste Nähe verändert das Mädchen in psychologischer Hinsicht sehr - sie wird eine echte Frau. Aus diesem Grund ist das Verhalten des Mannes beim ersten Geschlechtsverkehr wichtig. Zum ersten Mal kann das Mädchen Unsicherheit, Angst, Zwang und Angst vor Schmerzen erleben.

Es ist kein Geheimnis, dass die erste intime Intimität einen Bruch des jungfräulichen Films verursacht, was mit Sicherheit zu schmerzhaften Empfindungen führt. In jedem Fall blutet nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blut - dies ist der offensichtlichste Hinweis auf die Unschuld eines Mädchens. Aber das Blut darf nicht abfließen, dh die Tatsache, dass es kein Blut gibt, bedeutet auch nicht, dass das Mädchen zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs nicht mehr unschuldig war. Es hängt von den individuellen Eigenschaften des Organismus ab, daher kann die erste Erfahrung verschiedene Veränderungen im Körper eines jungen Mädchens nach sich ziehen.

Warum passiert das?

Gedanken, dass der erste Geschlechtsverkehr immer fehlschlägt und dies ein sehr unangenehmer Vorgang ist, müssen Sie vertreiben. Es kann angemerkt werden, dass diese Einstellung in vielen Fällen zur Kenntnis genommen wird, aber es gibt Ausnahmen in allen Regeln: Es ist nicht erforderlich, dass Blut nach der Entjungferung fließt. Es gibt Fälle, in denen überhaupt keine Blutungen auftreten - und dies ist kein Mangel, sondern nur eine individuelle Veranlagung. Man muss herausfinden, warum es im Allgemeinen weh tut und blutet, wenn man die Jungfräulichkeit verliert.

Manchmal gibt es Fälle, in denen der Verlust der Jungfräulichkeit allmählich vorübergeht - nach den ersten paar Malen, in denen der jungfräuliche Film nur noch schreit. In diesem Fall kann es jedes Mal zu Blutungen kommen, die überhaupt nicht auftreten. Schmerzhafte Empfindungen hängen hauptsächlich vom Vertrauen in den Partner und der Stimmung des Mädchens ab. Je mehr Selbstvertrauen und der Wunsch, das erste Mal mit dieser Person zu verbringen, desto weniger unangenehm sind die Empfindungen.

Wenn ein Mädchen anfangs auf die Tatsache eingestellt ist, dass es sehr schmerzhaft sein wird und nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blut vorhanden ist, kann die Stimmung eine Kontraktion der Vaginalmuskulatur hervorrufen, was zu Unbehagen beim Geschlechtsverkehr mit beiden Partnern führt. Das heißt, es hängt alles von der Stimmung ab - das Blut kommt meistens dann vor, wenn das Mädchen für den Geschlechtsverkehr moralisch nicht bereit ist. Deshalb sollten Sie nicht gefahren werden und sofort denken, dass alles schlecht wird. Scheuen Sie Ihren Partner nicht, wenn Sie ihm Ihren ersten Geschlechtsverkehr anvertrauen.

Wann ist es besser, mit dem Sexualleben zu beginnen?

Die Frage ist sehr kontrovers, zusätzlich zu den Ratschlägen von Ärzten und Wissenschaftlern, aber kaum jemand hört auf die Worte von Fachleuten, und dies umso mehr in jungen Jahren. Die Zeit der ersten intimen Intimität sollte ein Mädchen selbst wählen, sei es ihr voll ausgebildetes Verlangen oder die Entwicklung von Liebesbeziehungen, damit auch dann alles in Ordnung ist, wenn der erste Geschlechtsverkehr vorzeitig vorübergeht.

Wie bereits erwähnt, ist der richtige Zeitpunkt, an dem das Mädchen bereits körperlich und geistig dazu bereit ist, und das Durchschnittsalter dafür liegt bei achtzehn Jahren, obwohl es möglicherweise etwas früher oder später liegt. Kein Wunder, dass diese Periode die "Mehrheit" genannt wird.

Das Gesetz in unserem Land besagt, dass ein Mädchen nach dem 18. Lebensjahr Sex haben darf, unter einer Bedingung: wenn der Partner über 18 Jahre alt ist.

Sex ist besser mit 18 Jahren zu beginnen

Ein wichtiger Aspekt, über den Sie nachdenken müssen - Verhütungsmethoden und Regeln der Intimhygiene. Die Tatsache, dass der erste Geschlechtsverkehr nicht vor der Einführung einer Virusinfektion oder einer anderen Krankheit schützt, sondern viele nach dem ersten Mal auch eine Schwangerschaft haben.

Erstens ist das Vorhandensein von sexuellem Verlangen wichtig, und dies zeigt sich auch bei verschiedenen Geschlechtern unterschiedlich. Bei Mädchen tritt die Erregung so auf, dass die Genitalien nass werden - die Freisetzung eines speziellen Gleitmittels mit Hilfe spezieller Drüsen. Es ist diese Feuchtigkeit, die dazu beiträgt, dass der Geschlechtsverkehr reibungslos und sanft abläuft, da das Einführen des Penis keine unmögliche Aufgabe mehr ist, da ein Mädchen zu diesem Zeitpunkt ein gewisses Maß an Unbehagen haben kann. Weil die Vagina noch ein Jungfernhäutchen ist, führt der Schaden dazu, dass nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blutungen auftreten.

Nach einiger Zeit kommt der Kontakt zum Orgasmus, dessen Auftreten der Typ die Freisetzung von Sperma zeigt. Es ist eine Flüssigkeit, mit deren Hilfe gedüngt wird, daher lohnt es sich, sich um den Kauf von Verhütungsmitteln zu kümmern. Und auch wenn nach der ersten Erfahrung keine Blutung aufgetreten ist, heißt das nicht, dass das Mädchen noch unschuldig ist. Wir erinnern Sie daran, dass Uterusblutungen bei einem Mädchen nach dem Liebesspiel überhaupt kein Indikator sind und der Entzug der Jungfräulichkeit reibungsloser und reibungsloser verlief.

Einige Tipps

Es ist anzumerken, dass die Wahl der Haltung wenig Einfluss auf die Durchführung des ersten Geschlechtsverkehrs hat und niemand genaue Empfehlungen zu diesem Thema gibt - jeder wählt, was für ihn am besten ist. Die häufigste Option - die Missionarsstellung, in der der Mann über dem Mädchen steht. Dies ist im Allgemeinen eine genaue Antwort auf die Frage, welche Position zum ersten Mal am besten gewählt werden kann.

Sie brauchen sich nicht mit leeren Hoffnungen zu ernähren, dass in einer bestimmten Haltung die Schmerzen geringer sind oder das Blut nicht so stark fließt, es ist so. Dies hängt von den Eigenschaften des Organismus ab und nicht von der Position des Körpers.

Oft drohen jungen Mädchen Horrorgeschichten darüber, dass die erste sexuelle Erfahrung nur Leiden bringt. Einige argumentieren das Gegenteil. Und solche Phänomene wie das Vorhandensein von Schmerz und das Fehlen von Blut oder das Vorhandensein von Blut und das Fehlen von Schmerz - nichts davon deutet darauf hin, dass keine Entjungferung stattgefunden hat, es ist nur ein Merkmal der Geschlechtsorgane eines einzelnen Mädchens.

Es ist notwendig, sich an einige Ratschläge zu halten, damit Sie sich zum ersten Mal als etwas Positives erinnern können: Sie müssen sich nur damit befassen, wenn das Mädchen ziemlich aufgeregt ist und keine Probleme mit der Penetration verursacht. Wenn die Schmierung des Mädchens nicht ausreicht, können Sie jedes künstliche Mittel verwenden, das in einer Apotheke verkauft wird. Pose sollte für beide Partner angenehm sein. Die erste Erfahrung wird empfohlen, um in die Dunkelheit zu kommen, um die Angst und Schüchternheit beider zu reduzieren. Auch wenn es Vertrauen in die starke Hälfte gibt, lohnt es sich trotzdem, Verhütungsmittel zu verwenden.

Was das Blut und seine Menge betrifft, so betrifft diese Frage auch die Physiologie des Mädchens. Zum Beispiel kann die Blutung noch mehrere Tage andauern.

Das Blut fließt genau dann ab, wenn das Jungfernhäutchen platzt, und danach infolge der Verletzung der Genitalien. Schmerzen und Blut sind beim ersten Geschlechtsverkehr ganz normal, ebenso wie das Fehlen einer der Variablen. Wenn ein Mädchen von Zweifeln heimgesucht wird, kann es sich an eine Fachärztin wenden. Zum Beispiel wird es nicht überflüssig sein, dies zu tun, wenn es nach einiger Zeit nach der ersten Erfahrung eine Verzögerung in den kritischen Tagen gibt oder es Schmerzen vor ihnen gibt.

Die Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen

Wenn der erste Kontakt ungeschützt war, muss ein Arzt konsultiert werden. Das heißt, seien Sie nicht schüchtern, denn empfindliche Einstellung zu ihrer Gesundheit hat niemanden getötet.

Manchmal verursacht es akute Schmerzen beim ersten Geschlechtsverkehr, wie zum Beispiel die abnormale Struktur des Schambeins. Die Norm ist eine Walzenform, so dick wie ein Daumen. Es ist diese Struktur, die während des ersten Geschlechtsverkehrs oder während der Geburt keine Bedrohung darstellt. Unter der Anomalie ist eine solche Form als ein säbelartiger Gurt zu verstehen, dessen Breite 3 oder 4 mal größer als normal ist. Daher kann es zu Schmerzen kommen, die nicht mit der Tatsache zusammenhängen, dass der erste Geschlechtsverkehr oder der zehnte Geschlechtsverkehr ist.

Während der Penetration drückt der Penis die Harnröhre gegen den bauchigen Teil des Schambeins, was akute Schmerzen verursacht. Aus diesem Grund bekennt sich eine Frau zu der Überzeugung, dass die erste intime Beziehung nicht der angenehmste Job ist. In diesem Fall ist die Medizin machtlos. Es lohnt sich daher, die Bequemlichkeit mit Ihrem Partner zu besprechen, da beide Seiten des Geschlechtsverkehrs bequem sein sollten. Schmerzen zu erleiden ist nicht notwendig, es ist wünschenswert, ehrlich zu sich selbst und dem von Ihnen Auserwählten zu sein.

Bei der ersten Erfahrung ist es besser, wenn eine Frau so entspannt wie möglich ist, um unnötige Beschwerden für sich und den Mann zu vermeiden. Um besser über das Positive nachzudenken, dass der Geschlechtsverkehr ein angenehmer Prozess ist und dass alles mit einer Person geschieht, der Sie vertrauen. In diesem Fall läuft alles reibungslos und die Erinnerungen sind positiv.

Blut am Tag nach dem ersten Mal. Ist Blut immer das erste Mal

Blutungen nach Entzug der Jungfräulichkeit sind ein mögliches Problem.

Blutungen nach Entzug der Jungfräulichkeit - was ist der Grund?

Der Eintritt in die Vagina ist bei den meisten Frauen vor Beginn der sexuellen Aktivität auf das Jungfernhäutchen beschränkt. Manchmal ist es einfach nicht da. Wie die Haut kann diese Spreu beim Sport, beim rauen Waschen, bei der rauen gynäkologischen Untersuchung und beim Geschlechtsverkehr (manchmal nicht beim ersten Mal) brechen. Bei Vergewaltigung ist eine Situation möglich, bei der nicht nur das Jungfernhäutchen, sondern auch die Haut am Damm gerissen ist. Dieses Thema steckt in so vielen Mythen und Versäumnissen, dass einige Frauen Angst haben, generell mit dem Sexualleben zu beginnen, weil sie von den schrecklichen Schmerzen während der Schädigung dieses Hymens gehört haben. Manchmal kommt es bei jungen Paaren zu Konflikten, da der junge Mann glaubt, dass der erste Geschlechtsverkehr in Blutungen enden muss. Und der Mangel an Blut auf dem Blatt behandelt entsprechend ihren Wahnvorstellungen.

Die Realität ist so, dass nicht alle Mädchen ein Hymen haben. Wenn dies jedoch der Fall ist, muss die Lücke nicht unbedingt während des Geschlechtsverkehrs bestehen, oder es ist nicht erforderlich, das Auftreten von Blut zu erwarten, wenn es gebrochen wird.

Blutungen nach Entzug der Jungfräulichkeit. Norm und Abweichungen davon

Es sollte verstanden werden, dass der Schmerz während des Zerreißens des Jungfernhäutchens höchstwahrscheinlich eine Entzündung der benachbarten Organe anzeigt. Und eine Langzeitblutung nach Entzug der Jungfräulichkeit lässt den Entzündungsprozess in der Vagina vermuten. Hämatogen (durch das Blut), mit Urin (mit Pyelonephritis, Blasenentzündung), bei Nichtbeachtung der Hygiene, könnte die Infektion in die Vagina übertragen werden und dort entzündliche Erkrankungen verursachen.

Wenn nach dem ersten Geschlechtsverkehr nach gesundheitlichem Entzug eine leichte Blutung auftritt, besteht kein Grund zur Besorgnis. Wenn der Schmerz jedoch stark ist und nicht verschwindet, die Blutung stark ist oder der Tag nicht aufhört, eitrige Entladungen aus der Vagina auftreten, die Temperatur steigt, ist es notwendig, nicht zu zögern, einen Arzt aufzusuchen. Es sollte auch daran erinnert werden, dass ein junges Mädchen beim ersten Versuch des Sexuallebens möglicherweise eine vage Vorstellung von Empfängnisverhütung hat. Wenn es nach der ersten sexuellen Aktivität zu einer Verzögerung der Menstruation kommt, besteht daher eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine Schwangerschaft handelt. Bei aller Komplexität des Themas Schwangerschaft in jungen Jahren ist zu berücksichtigen, dass 30% der Frauen, die die erste Schwangerschaft unter 18 Jahren mit einer Abtreibung abgeschlossen haben, aufgrund der Onkologie des Fortpflanzungssystems die Chance haben, 30 Jahre nicht zu erreichen. Außerdem ist Abtreibung ein Mord. Sie sollten die Vor- und Nachteile abwägen, bevor Sie mit dem Geschlechtsverkehr beginnen. Es ist zu beachten, dass die Mehrheit der Frauen beim ersten Geschlechtsverkehr bestenfalls nichts erlebt. Jungfräulichkeit zu verlieren, der Mode zu folgen oder einen Freund zu imitieren, ist einfach dumm.

Elena Viktorovna 10.03.:36

Um diese Frage zu verstehen, sollten Sie sich die Bilder beispielsweise in derselben google.com mit der Struktur des Hymens ansehen.

Sie werden sehen, dass dies keine feste Trennwand ist, aber je nach Gebäudetyp sind Löcher vorhanden. Bei einer ringförmigen Struktur kann die Spreu manchmal sehr elastische Kanten aufweisen und beim Geschlechtsverkehr nicht unterbrochen, sondern gedehnt werden. In diesem Fall tritt häufig kein blutiger Ausfluss auf.

(Gast) Kira 08.07.08

Hallo, ich hatte vor ein paar Monaten ersten Geschlechtsverkehr, es gab überhaupt kein Blut, es wurde auch in den folgenden Zeiten nicht beobachtet Mein junger Mann glaubt nicht Kann es kein Blut geben? Könnte es daran gelegen haben, dass ich lange vorher einmal einen Geschlechtsverkehr hatte? Ich habe den kleinsten Tampon benutzt. Wie kann ich einem Jungen richtig erklären, was passiert?

Chris | (Peter, Russland) | 08.12.:11

Sehr geehrter Arzt, helfen Sie mir bei einer Frage: Beim Geschlechtsverkehr hatte ich kein Blut. Aber nach dem Sex tat es mir weh, mich hinzusetzen. Ich möchte wissen, ob ich meine Jungfräulichkeit verloren habe oder nicht, danke im Voraus

Das erste Mal gab es kein Blut beim Sex. Warum war da kein Blut?

Sasha Elina Pupil (11), vor 5 Jahren geschlossen

Kirill Kirill Guru (4597) vor 5 Jahren

Es ist erwähnenswert, dass die Blutung sein kann oder nicht - auch hier ist alles individuell. Wenn ja, kann es von einem bis zu 5-7 Tagen dauern. Wenn es kein Blut gibt, beginnen die Hauptlebensdramen.

Der Mann selbst verspürt am häufigsten nicht den Moment des Zerreißens der jungfräulichen Membran, daher einige Männer, die kein Blut sehen (Gott sei Dank, solche Menschen werden immer weniger!). Sie fangen an, Mädchen zu verdächtigen, die sich auf eine zersplitterte Lebensweise, Ehebruch usw. beziehen. Meistens beruhen diese Verdächtigungen nicht auf irgendetwas, weil viele Menschen einfach nicht wissen, dass der Geschlechtsverkehr bei Mädchen manchmal nicht von Blut oder Schmerzen begleitet wird. Es kann viele Gründe geben - ein stark dehnbares Jungfernhäutchen, seine angeborene Abwesenheit, anfangs ein großes Loch im Jungfernhäutchen, insbesondere die Lage der Blutgefäße. Sie kann auch in der frühen Kindheit alleine brechen, wenn zum Beispiel ein Mädchen erfolglos über einen Zaun geklettert ist oder zu aktiv im Turnen war.

Das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Blut nach dem ersten Geschlechtsverkehr kann daher nicht auf ein nicht keusches Mädchen hindeuten.

Es gibt einige wichtigere Details, zum Beispiel weiß selten jemand, dass das Jungfernhäutchen manchmal nicht sofort, sondern beim zweiten oder dritten Versuch bricht. Und manchmal bricht es schließlich erst nach der Geburt zusammen, aber solche Fälle sind selten. Jungfrauen gehen in der Regel einmal verloren, Schmerzen können jedoch, wie bei jeder Schädigung der Schleimhaut, nach der Entjungferung noch einige Zeit anhalten.

Rock Karma Thinker (6487) vor 5 Jahren

A primera vista Enlightened (29594) vor 5 Jahren

Nicht jeder hat es.

Alexander Grishchenko Enlightened (38199) vor 5 Jahren

Wenn es also keine Angst gab, woher kam das Blut? Zu Sowjetzeiten gab es die Zeitschrift Zdorovye und einen entsprechenden Artikel.

KirsAn Sage (17070) vor 5 Jahren

es bedeutet, dass es kein Blutgefäß an der Stelle des Platzens gab

Frauenarzt - Beratung online

Hallo, hilf mir bitte. Hatte gerade Sex mit ihrem Mann, der erste Sex war nicht blutig, aber es war furchtbar schmerzhaft. Und mein Mann glaubt nicht, wie ich ihm beweisen kann, dass ich Jungfrau war. Wegen der Schmerzen glaube ich, dass ich meine Jungfräulichkeit verloren habe. Kann mir ein Frauenarzt sagen, dass ich Jungfrau bin, falls ich meine Jungfräulichkeit verloren habe, aber kein Blut gefunden habe, kann er beweisen, dass ich mich an ihn wende? Ich möchte es ihm beweisen. Ich brauche einen solchen Mann, der glaubt, glaubt nicht. Ich möchte es aus Prinzip beweisen. Dies ist eine Ehrensache, bitte.

Guten Tag. Ich würde gerne wissen, ob ich Jungfrau bin, ohne zum Frauenarzt zu gehen? So geschah es, dass ich am Neujahrstag unter dem Einfluss von Alkohol Sex hatte (wenn man es so nennen kann), als ein Typ mich in voller Länge betrat. Nach dieser Zeit war es ein paar Mal so. Es gab keine starken Schmerzen, auch kein Blut. Nur kein schöner leichter Schmerz. Danach tut der Unterbauch weh, zieht, es fühlt sich an, als wäre etwas drin.

Helfen Sie bitte sehr verwirrt! Als ich noch Jungfrau war, fing ein Typ an, mich zu belästigen und mit seinen Fingern nur ein wenig den Anfang der Schamlippen zu berühren und sie ein wenig zu spreizen, aber meine Finger klebten nirgendwo. Ich habe ihn sofort aufgehalten. Dann war sie sehr besorgt und am nächsten Morgen begann sie sich braun zu färben, war aber 7 Tage alt. Es fühlt sich fast wie eine Menstruation an, nur ohne Schmerzen im Unterleib und dauert normalerweise 3-4 Tage wie eine Menstruation. Helfen Sie festzustellen, ob es das Hymen beschädigt hat?

Hallo, bitte sag mir, ich habe angefangen, Analsex mit einem Spielzeug zu haben, aber gleichzeitig bin ich Jungfrau. Danach habe ich angefangen, aus einer Vagina zu bluten. Ich konnte mich der Jungfräulichkeit berauben, aber es gab keine Schmerzen, und gestern gingen mir die Perioden aus.

Hallo, ich möchte eine Jungfrau prüfen oder nicht? Weißt du, meine Schwester und mein Mann leben in meiner Familie, sie haben oft Skandale und wenn er betrunken ist, klettert er ständig auf mich und versucht zu pfoten, aber meine Schwester merkt das nicht. Ich habe einen Freund, aber jetzt lebt er in einer anderen Stadt und wir sehen uns nicht. Und in letzter Zeit hat sich meine Pussyform ein wenig verändert und meine Periode geht nicht so sehr, aber normalerweise passiert alles im Blut und jetzt scheint es mir, dass er meine Jungfräulichkeit nehmen konnte, während ich schlief. Sag mir, ist es möglich

18+ Online-Konsultationen dienen der Information und ersetzen nicht die persönliche Konsultation eines Arztes. Nutzungsvereinbarung

Ihre persönlichen Daten sind sicher geschützt. Zahlungen und Arbeiten vor Ort werden mit sicherem SSL ausgeführt.

Gab es Blut als der Jungfräulichkeit beraubt?

Das Jungfernhäutchen ist anders, schauen Sie sich seine Ansichten im Internet an. Viele Frauen haben eine unblutige Entjungferung, weil Es reißt nicht, sondern dehnt sich oder reißt einiges, und die Lücke schadet den großen Kapellen nicht. Darüber hinaus kann die Verwendung von Tampons durch Jungfrauen (wenn die Spreu erlaubt) zu einem solchen Zustand führen, dass es nur während der Geburt bricht. Zuvor wurden solche Menschen gedemütigt und „bekifft“, weil sie glaubten, sie hätten gelogen. Aufgrund der natürlichen Auslese von Frauen gibt es nicht viele von ihnen, aber sie existieren!

und ich hatte es nicht... nicht einmal ein bisschen. und es war nicht besonders schmerzhaft. warum

Ich hatte es nicht, es tut einfach wild weh. Aber das zweite Mal, obwohl erst nach 3 Monaten, gab es Streifen danach.

Ich habe sogar im Netz nach Informationen darüber gesucht. Aber ich erinnere mich nicht, welche, aber eine ethnische Gruppe dachte, wenn ein Mädchen eine Spreu hat, ist sie nicht sauber. Es warf einen Schatten auf ihre Mutter. Mütter von Mädchen, die noch in den Kinderschuhen stecken, hätten sie untergraben sollen, damit sie kein Hymen hatten, in dem Sinne, dass es abgebrochen ist. Eine solche Wildheit. So wäscht man ein Kind so?

hee hee, ja es gibt so viele. Wer jemals gesagt hat, dass sich das füllen soll, wie bei der Menstruation. Dort wird im normalen Blut nicht besser als von einem Finger in die Klinik getropft. Ich hatte, aber so wenig, dass ich dachte, es wäre nicht da, wenn ich meine Hand nicht dort halten und einen Tropfen auf meinen Fingern sehen würde. Nach dem Sex werden sie (normalerweise) untergraben - alles wird sofort weggespült und fließt nicht mehr. Hier prickelte es dann dort furchtbar mehr Tage 3.

Jasb. deshalb weiß ich nicht warum. Mein Mann und meine Töchter gingen zum Neujahrsauftritt, aber ich blieb allein zu Hause, was sehr selten vorkommt. Das steigt in den Kopf Teufel Th

Wir werden einen Sohn haben. gee Vertrautes erzählt. Arbeitet im Werk (genauer gearbeitet, lange Zeit). Wer weiß, AvtoZAZ ist eine riesige Anlage wie jede Fabrik im Prinzip. und viele Leute, die all dem folgen. Und es gibt Kräne, sowohl Turm als auch Portal. Die meisten Frauen arbeiten an diesen Kränen. Und so stieg einer zur Mittagszeit an diesem Kranich (es scheint eine Ziege zu sein) ein Gentleman. Nun, sie begannen dort zu ersticken. Aber dann wurde etwas entsprechend der Dynamik übertragen. Und die Frau mit einem Schrecken drückte. Danach ließ sie nicht los. Das Mittagessen endet, Sie brauchen einen Gentleman, um im Geschäft zu sein. und Feigen erlaubt die Dame nicht, genauer gesagt, der Teil der Dame lässt den Herrn nicht los, und genauer gesagt seine Würde. Also mussten sie den Kontrollraum kontaktieren und um Hilfe bitten. Das war mit Sicherheit schwer, die ganze Schicht applaudierte, und das sind ungefähr 3.000 Leute

Wow! Ich stelle mir vor, wie peinlich es für den Krankenwagen war, und das war es. 3000 Menschen Ja, und Mitarbeiterkollegen. Zinn!

soooo, in den nächsten tagen wird genau die PA abgesagt. Ich bin so ein beeindruckbarer Mensch, und plötzlich werde ich dort "überqueren". Ich werde ruhig bleiben, vergessen und nur dann, und selbst dann, in einem entspannenden Badezimmer, werde ich dieses Ding tun

Erschöpfungssyndrom der Eierstöcke. IVF mit SIA Sovulka Wie ich Sie verstehe)). Immer bereit, viel gegessen, aber immer noch da! Gut d.

Thrombophilie und Schwangerschaft Mellprince, Actovegin ist bei Tropfern sehr wirksam, weniger bei Injektionen und noch weniger bei Tabla. Auf f.

ECO in der Ukraine In der Tat ist die Geschichte sehr berührend, sie brach in Tränen aus!

Niedrige Plazentation über einen Zeitraum von 14 Wochen. Mädchen, hallo alle zusammen! Ich bin gestern zum Ultraschall gegangen, um zu sehen, wie das Hämatom gelöst wurde. In und.

Implantatblutung 2 mal? Hallo allerseits Jetzt bin ich im dritten IVF-Protokoll. Ich habe 3 Embryonen übertragen, einer ist gut.

Aufrechterhaltung einer Mehrlingsschwangerschaft. Hallo allerseits Ich habe eine lang erwartete Schwangerschaft (IVF), der erste Ultraschall ist mehrfach. Mittwoch nach c.

Meine drei Erbsen ❤️ Laufzeit beträgt ca. 6 Wochen Triple. Zu sagen, dass ich geschockt bin - um nichts zu sagen

Reagenzien? Mädchen, sag mal, wissen Tests jetzt und Premium-Diagnostik, geben sie solche Reagenzien aus? Ich mache sie

Ultraschall Der Test ist negativ, selbst der Urgroßvater des Geistes konnte ihn nicht sehen. Wie viel würde ich nicht sagen, dass die Anleihen.

Die Position des Gebärmutterhalses - ein zusätzliches Zeichen des Eisprungs Bei der Planung einer Schwangerschaft oder umgekehrt bei der Anwendung natürlicher Verhütungsmethoden.

Einflussfaktoren auf die Basaltemperatur Die Erstellung von Basaltemperaturgraphen erfordert die Implementierung einer Reihe von Messregeln. Weiblicher Körper.

Genetische Verträglichkeit von Ehepartnern Es gibt Situationen, in denen das Problem der Geburt nicht in der Konzeption liegt, sondern in der Fähigkeit, r zu ertragen.

  • Alles als gelesen markieren
    • Foren
    • Bibliothek
    • Blogs
    • Galerie
    • Fehler
    • Antworten
    • Alles als gelesen markieren
  • Hilfe
  • Werbung
  • Site Rules
  • Kontaktieren Sie uns

    Und wenn sie ihre Jungfräulichkeit verlieren, geht das Blut sofort?

    Dies hängt von der Dicke des Jungfernhäutchens und der Anzahl der Blutgefäße ab. Wenn das Jungfernhäutchen dünn ist, kann es sein, dass das Blut nicht vorhanden ist und im Allgemeinen unmerklich reißt. Wenn es dick ist und viele Blutgefäße hat, kann es beim „ersten Mal“ Blut und Schmerzen verursachen (sagen wir mal). In jedem Fall, wenn das Blut geht, dann sofort. Am zweiten Tag wird nichts passieren, besonders wenn es nicht sofort war.

    Das System hat diese Antwort als die beste ausgewählt

    Im Prinzip ist alles individuell und hängt von den anatomischen Merkmalen der Struktur des Hymens der Frau ab.

    Zweitens auf die Größe des männlichen Penis.

    Wenn das Jungfernhäutchen elastisch und dehnbar ist, kann es sein, dass es beim ersten sexuellen Kontakt nicht abbricht, sondern intakt bleibt.

    Dies ist weit verbreitet und kann bei Männern zu Missverständnissen, Konflikten zwischen Partnern und deren Angehörigen führen.

    Bei späteren Kontakten treten jedoch immer noch Blutungen aus einem zerrissenen Jungfernhäutchen auf.

    Obwohl die medizinische Literatur die Tatsachen aufzeichnet, dass das Jungfernhäutchen bis zur Geburt erhalten bleibt und nur in ihrem Prozess kaputt geht.

    Natürlich geht das Blut sofort ab, weil es an einer Verletzung des Jungfernhäutchens liegt. Normalerweise hört die Blutung nach der Entjungferung schnell auf - es dauert mehrere Stunden, und es treten sofort und unmittelbar nach der Verletzung des Jungfernhäutchens starke Blutungen auf. Aber manche sagen, dass das Blut ein paar Tage lang fließen kann. Aber es hängt anscheinend von der Art des Jungfernhäutchens und den individuellen Eigenschaften des Mädchens ab.

    Und schließlich: Nicht immer kann das Jungfernhäutchen nach dem ersten Geschlechtsverkehr reißen. Wenn das Hymen sehr elastisch ist, kann dies nicht sofort geschehen, sondern erst nach mehreren sexuellen Handlungen.

    Voraussetzungen für Kontaktblutungen

    Warum blutest du nach dem Sex? Eine solche Frage wird oft von jungen Mädchen und Frauen unterschiedlichen Alters gestellt. Das Phänomen ist ziemlich häufig, häufig. Aber jede Frau hat ihre eigenen Gründe. Der Frauenarzt sollte sich mit einer bestimmten Situation auseinandersetzen.

    Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr werden als "postcoital" bezeichnet. Meistens sind sie für Frauen unbedenklich und nicht mit ernsthaften Gesundheitsproblemen verbunden. Kann einmalig sein. A kann nach einer gewissen Zeit wiederholt werden. Und hier gibt es kein bestimmtes System. Beispielsweise wird bei der Endometriose nach jeder Fusion Blut aus der Vagina ausgeschieden. Dies ist jedoch nicht die einzige Ursache für postkoitale Blutungen. Berücksichtigen Sie alle möglichen Zustände.

    Mechanische Beschädigung

    Der erste Schaden, der innerhalb der weiblichen Geschlechtsorgane auftritt, ist der Impuls des Jungfernhäutchens. Natürlich wird nach dem Geschlechtsverkehr etwas Blut freigesetzt. Einige Mädchen sind jedoch besorgt über Blutungen nach dem zweiten, dritten und sogar fünften Geschlecht.

    Das ist nicht schlimm. Und hier gibt es keine Pathologie. Das Hymen ist individuell. Manchmal tritt seine vollständige Unterbrechung nicht sofort auf.

    Betrachten Sie eine andere Situation. Das erste Mal ist Blut. Der zweite ist kein Blut. Der dritte ist wieder Blut. Der Grund liegt im Partner. Vielleicht war er das zweite Mal liebevoll und vorsichtig. Und der dritte Kontakt war zu aktiv. Es muss auch bedacht werden, dass die Vagina einer Jungfrau sehr eng ist. Weil die Schleimhaut leicht beschädigt wird.

    Warum ist das Blut von "bereits festgehaltenen Frauen"?

    Zu wenig Schmierung. Blut in einer solchen Situation ist äußerst selten. Höchstwahrscheinlich ist die Frau sehr empfindlich schleimig. Wenn der Geschlechtsverkehr lange anhält, erscheint und verschwindet das Gleitmittel, und am Morgen ist ein Brennen zu spüren. Dies ist die häufigste Folge. Und die Blutung noch einmal als Ausnahme.

    Erosion des Gebärmutterhalses. Eine häufige Pathologie, die asymptomatisch ist. Bei Betrachtung aus einem Spiegel auf dem Gebärmutterhals deutlich sichtbarer heller roter Fleck.

    Die Integrität des Epithels ist gebrochen. Daher werden Epithelzellen abgestoßen und exfoliert. Dadurch werden Blutgefäße beschädigt. Wenn die Blutung unter Schmerzen ständig gestört wird, beginnt der Erosionsprozess. Dies ist ein schreckliches Symptom.

    Polypen. Das Drüsengewebe des Endometriums ist gewachsen, es haben sich Vorsprünge gebildet. Das Vorhandensein von Polypen kann erklären, warum Blut nach der Menstruation kommt. Bestimmte Veränderungen treten im intimen Leben auf. Beim Sex fühlt eine Frau Schmerzen. Nach - kann eine blutige Entladung auftreten.

    Postkoitale Blutungen mit den oben genannten Problemen sind eine bräunliche Entladung makelloser Natur. Wenn der Partner in das Innere eindringt, "sorgt" er sich um Erosion oder Polypen. Es kommt zu einem Bruch der Blutgefäße.

    Störungen auf zellulärer Ebene

    Diese pathologischen Störungen umfassen:

    Das Endometriumgewebe wächst über den Uterus hinaus. Es kann sich an den Eierstöcken, Eileitern, Därmen usw. festsetzen. Dies ist die rätselhafteste und symptomreichste Erkrankung. Eine der Beschwerden der Patienten - Schmerzen beim Sex, Blut danach. Und es kann nach jedem sexuellen Kontakt verschmieren.

    Pathologie, die von einer zu aktiven Zellteilung begleitet wird. Ein solcher Zustand kann zur Entwicklung eines gutartigen oder bösartigen Tumors führen. Kontaktblutungen sind kein spezifisches, aber alarmierendes Symptom für Hyperplasie. Blut kann auf eine Degeneration der Zellpathologie in Gebärmutterhalskrebs hindeuten.

    Postkoitale Blutungen aufgrund von infektiösen und entzündlichen Prozessen

    Eine blutige Trennung nach dem Geschlechtsverkehr kann auf eine Infektionskrankheit in den Organen hinweisen. Wir sprechen über sexuell übertragbare Infektionen:

    • Trichomoniasis;
    • Chlamydien;
    • Mykoplasmose;
    • Ureaplasmose und andere

    Die Symptome sind in jedem Fall individuell. Aber häufiger für die akute Zeit sind die folgenden Anzeichen charakteristisch:

    • Gefühl von Juckreiz und Brennen in der Vagina;
    • Blutungen oder Schleim mit Blut;
    • kleine Geschwüre, wässrige Blasen, Warzen oder gerötete Stellen an den Genitalien;
    • häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen;
    • Entladung mit Eiter, ungewöhnlichem Geruch oder Schimmer.

    Weit davon entfernt, dass sich Infektionen immer hell manifestieren. Sie können symptomatisch oder asymptomatisch sein. Dies ist die Hauptgefahr. Es sollte gewarnt werden, wenn sich der Sexualpartner geändert hat, Sex ohne Kondom.

    1. Zervizitis. Entzündung des Halses. Fließt scharf oder gelöscht. Unbehandelt geht in eine chronische Form über. Neben leichten Blutungen und schmerzhaftem Sex, begleitet von reichlichen Sekreten mit Schleim oder Eiter, Schwellung und Rötung der äußeren Öffnung der Vagina, Vorwölbung der Schleimhaut. Die Symptome können geringfügig gelöscht werden.

    2. Vaginitis. Entzündung der Vaginalschleimhaut. Kontaktblutungen sind gering. Charakter, Geruch, Farbe und Menge der Entladung ändern sich. Eine Frau fühlt sich innerlich gereizt, juckt und aufgeregt. Beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen sind Schmerzen zu spüren.

    1) Verletzung der lokalen Immunität der Vagina (aufgrund der unkontrollierten Einnahme bestimmter Medikamente, insbesondere antibakterieller und hormoneller Medikamente; häufiger Stress, ungünstige Ökologie);

    2) wahlloses und ungeschütztes Geschlecht, bei dem verschiedene Pilze und Infektionen auf die Frau übertragen werden;

    3) Mechanische Beschädigung (Abbruch, Abkratzen, Einsetzen oder Entfernen des IUP);

    4) hormonelle Störungen.

    Wie Sie sehen, kann das Blut nach dem sexuellen Kontakt als störende Glocke wirken. Wenn es keine schmerzhaften Empfindungen und andere damit verbundene Symptome gibt, ist das Phänomen nicht sehr ernst. Aber es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren. Wenn zur gleichen Zeit wie in den blutigen Abteilungen starke Schmerzen auftreten, sollten Sie sofort einen Spezialisten aufsuchen.

    Blutet es immer, wenn Sie Ihre Jungfräulichkeit verlieren und können Sie Ihre Jungfräulichkeit selbst verlieren?

    Blutet es immer, wenn die Jungfräulichkeit verloren geht? Ist es möglich, mit dem Verlust der Jungfräulichkeit oder unmittelbar danach schwanger zu werden und ob es möglich ist, die Jungfräulichkeit mit einem Tampon selbst zu verlieren - lesen Sie die Antworten des Frauenarztes.

    Durchschnittlich blutet ein Drittel der Mädchen beim ersten Geschlechtsverkehr nicht. Also haben sie ein Hymen arrangiert. Gynäkologen können übrigens helfen, diese Informationen zu klären. Ob es immer Blut im Verlust der Jungfräulichkeit eines Mädchens gibt, wissen viele Männer nicht und glauben fälschlicherweise, dass das erste Mal notwendigerweise durch ein solches Phänomen verdunkelt werden muss. Die Dicke des Jungfernhäutchens beeinflusst die Blutung beim ersten Geschlechtsverkehr für ein Mädchen. Je dünner es ist, desto weniger Blut. Wenn die Spreu im Allgemeinen dünn ist, sollte es kein Blut geben. Interessanterweise fehlt das Jungfernhäutchen bei einer Reihe von Mädchen im Allgemeinen von Geburt an. Gleichzeitig hatte sie nie einen einzigen Mann. Pleva kann aufgrund von Verletzungen reißen, beispielsweise wenn Hygienetampons in die Vagina eingeführt werden. Das Zerreißen des Jungfernhäutchens tritt häufig bei Turnern auf. Kann man die Jungfräulichkeit allein verlieren? Sie können. Schrittweise Dehnung der Vagina und Vermeidung von Schmerzen. Sie können andere Objekte, Dildos, Tampons verwenden. Aber warum das machen? Ist es nicht besser, einen geliebten Menschen zu treffen, dann wird alles von selbst passieren. Er wird sicherlich erscheinen und wird im Allgemeinen alles sanft und angenehm tun, wie es sollte. Und Schmerzen in den meisten Fällen sollte dieser Prozess nicht begleitet werden.

    Kann ich schwanger werden, wenn ich meine Jungfräulichkeit verliere oder gleich danach?

    Ist es möglich, mit dem Entzug der Jungfräulichkeit oder sofort danach schwanger zu werden, kann Ihr Partner häufig feststellen. Es hängt alles von seiner Leidenschaft ab. Aber im Ernst, schwanger zu werden oder während der Entjungferung eine Art Schmutz zu bekommen, ist nicht weniger als üblich. Deshalb auf keinen Fall vergessen, sich zu schützen, am besten mit einem Kondom. Sie sollten mit speziellen Gleitmitteln ausgewählt werden, die bakterizid wirken und den Schlupf erhöhen. Es ist sehr wünschenswert, nach der Entjungferung beim Frauenarzt zu erscheinen, um sicherzustellen, dass keine Verletzungen oder Verletzungen vorliegen. Ist es möglich, die Jungfräulichkeit schmerzlos zu verlieren? Natürlich. In den meisten Fällen sollte es so sein. Und die Erwartung von Schmerzen verursacht Angst und Kontraktion der Vaginalmuskulatur. Dies verhindert, dass der Penis tief genug geht, und trägt zum Auftreten einer negativen sexuellen Erfahrung bei. Die Entjungferung ist zwar nicht völlig schmerzfrei, aber unangenehme Empfindungen können durch Entspannung und Erregung ausgeglichen werden. Es besteht keine Notwendigkeit, sich irgendwo zu beeilen und Dinge zu überstürzen. Blutungen während des Verlustes der Jungfräulichkeit dürfen nicht sein, hier ist alles sehr individuell. Und die Blutung selbst kann bis zu einer Woche nach dem ersten Geschlechtsverkehr anhalten.

    WIE SIE LESEN.

    Haben Sie eine Meinung dazu? Sie können Ihren Kommentar hier anonym und ohne Registrierung hinterlassen!

    Blut nach der ersten intimen Beziehung

    Der erste Geschlechtsverkehr ist für beide Geschlechter wichtig, daher ist es notwendig, sich angemessen auf einen so wichtigen Akt vorzubereiten: Schließlich ist es sowohl in physischer als auch in psychischer Hinsicht schwierig; denn es ist durch einen gewissen schmerz gekennzeichnet, zudem fließt nach dem ersten geschlechtsverkehr blut.

    Wissenschaftler, die sich mit diesem Bereich des menschlichen Lebens befassen, geben viele Kommentare ab und sind sich alle einig, dass es in jeder Hinsicht notwendig ist, auf den Verlust der Jungfräulichkeit vorbereitet zu sein. Physikalisch bedeutet dies, dass das Sexualleben besser nach 18 beginnt, da es in diesem Alter ist, in dem der Körper vollständig ausgebildet ist.

    Die Bedeutung der Entjungferung

    Der Verlust der Unschuld des schwächeren Geschlechts sollte in dem Alter eintreten, in dem das Mädchen vollständig ausgebildet ist, dh körperlich zur Intimität bereit ist und eine bewusste und ausgewogene Entscheidung über einen so wichtigen Schritt treffen kann. Das heißt, das am besten geeignete Alter für die Einleitung des Sexuallebens liegt bei 18 Jahren. Diese Tatsache wird von Experten auf dem Gebiet der Sexologie in vielen Ländern bestätigt, obwohl viele Nationen ihre eigene Meinung zu diesem Thema haben.

    Eine vernünftige Frage wird gestellt: Warum ist Entjungferung für Jungfrauen wichtig? Die erste Erfahrung bleibt ein Leben lang in Erinnerung, das weiß jeder: Sie bestimmt in Zukunft sogar die Einstellung des Mädchens zum anderen Geschlecht. Und oft sind die Lebensmomente, in denen der Verlust der Unschuld eintritt, sowohl bei Mädchen als auch bei Männern unterschiedlich. Einige wählen ihren ersten erfahrenen Mann, während andere es vorziehen, mit einem ebenso unschuldigen Mann zu beginnen.

    Die erste Erfahrung bleibt ein Leben lang in Erinnerung

    Die erste Nähe verändert das Mädchen in psychologischer Hinsicht sehr - sie wird eine echte Frau. Aus diesem Grund ist das Verhalten des Mannes beim ersten Geschlechtsverkehr wichtig. Zum ersten Mal kann das Mädchen Unsicherheit, Angst, Zwang und Angst vor Schmerzen erleben.

    Es ist kein Geheimnis, dass die erste intime Intimität einen Bruch des jungfräulichen Films verursacht, was mit Sicherheit zu schmerzhaften Empfindungen führt. In jedem Fall blutet nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blut - dies ist der offensichtlichste Hinweis auf die Unschuld eines Mädchens. Aber das Blut darf nicht abfließen, dh die Tatsache, dass es kein Blut gibt, bedeutet auch nicht, dass das Mädchen zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs nicht mehr unschuldig war. Es hängt von den individuellen Eigenschaften des Organismus ab, daher kann die erste Erfahrung verschiedene Veränderungen im Körper eines jungen Mädchens nach sich ziehen.

    Warum passiert das?

    Gedanken, dass der erste Geschlechtsverkehr immer fehlschlägt und dies ein sehr unangenehmer Vorgang ist, müssen Sie vertreiben. Es kann angemerkt werden, dass diese Einstellung in vielen Fällen zur Kenntnis genommen wird, aber es gibt Ausnahmen in allen Regeln: Es ist nicht erforderlich, dass Blut nach der Entjungferung fließt. Es gibt Fälle, in denen überhaupt keine Blutungen auftreten - und dies ist kein Mangel, sondern nur eine individuelle Veranlagung. Man muss herausfinden, warum es im Allgemeinen weh tut und blutet, wenn man die Jungfräulichkeit verliert.

    Manchmal gibt es Fälle, in denen der Verlust der Jungfräulichkeit allmählich vorübergeht - nach den ersten paar Malen, in denen der jungfräuliche Film nur noch schreit. In diesem Fall kann es jedes Mal zu Blutungen kommen, die überhaupt nicht auftreten. Schmerzhafte Empfindungen hängen hauptsächlich vom Vertrauen in den Partner und der Stimmung des Mädchens ab. Je mehr Selbstvertrauen und der Wunsch, das erste Mal mit dieser Person zu verbringen, desto weniger unangenehm sind die Empfindungen.

    Wenn ein Mädchen anfangs auf die Tatsache eingestellt ist, dass es sehr schmerzhaft sein wird und nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blut vorhanden ist, kann die Stimmung eine Kontraktion der Vaginalmuskulatur hervorrufen, was zu Unbehagen beim Geschlechtsverkehr mit beiden Partnern führt. Das heißt, es hängt alles von der Stimmung ab - das Blut kommt meistens dann vor, wenn das Mädchen für den Geschlechtsverkehr moralisch nicht bereit ist. Deshalb sollten Sie nicht gefahren werden und sofort denken, dass alles schlecht wird. Scheuen Sie Ihren Partner nicht, wenn Sie ihm Ihren ersten Geschlechtsverkehr anvertrauen.

    Wann ist es besser, mit dem Sexualleben zu beginnen?

    Die Frage ist sehr kontrovers, zusätzlich zu den Ratschlägen von Ärzten und Wissenschaftlern, aber kaum jemand hört auf die Worte von Fachleuten, und dies umso mehr in jungen Jahren. Die Zeit der ersten intimen Intimität sollte ein Mädchen selbst wählen, sei es ihr voll ausgebildetes Verlangen oder die Entwicklung von Liebesbeziehungen, damit auch dann alles in Ordnung ist, wenn der erste Geschlechtsverkehr vorzeitig vorübergeht.

    Wie bereits erwähnt, ist der richtige Zeitpunkt, an dem das Mädchen bereits körperlich und geistig dazu bereit ist, und das Durchschnittsalter dafür liegt bei achtzehn Jahren, obwohl es möglicherweise etwas früher oder später liegt. Kein Wunder, dass diese Periode die "Mehrheit" genannt wird.

    Das Gesetz in unserem Land besagt, dass ein Mädchen nach dem 18. Lebensjahr Sex haben darf, unter einer Bedingung: wenn der Partner über 18 Jahre alt ist.

    Sex ist besser mit 18 Jahren zu beginnen

    Ein wichtiger Aspekt, über den Sie nachdenken müssen - Verhütungsmethoden und Regeln der Intimhygiene. Die Tatsache, dass der erste Geschlechtsverkehr nicht vor Infektionen oder anderen Krankheiten schützt, sondern viele Menschen nach dem ersten Mal schwanger werden.

    Erstens ist das Vorhandensein von sexuellem Verlangen wichtig, und dies zeigt sich auch bei verschiedenen Geschlechtern unterschiedlich. Bei Mädchen tritt die Erregung so auf, dass die Genitalien nass werden - die Freisetzung eines speziellen Gleitmittels mit Hilfe spezieller Drüsen. Es ist diese Feuchtigkeit, die dazu beiträgt, dass der Geschlechtsverkehr reibungslos und sanft abläuft, da das Einführen des Penis keine unmögliche Aufgabe mehr ist, da ein Mädchen zu diesem Zeitpunkt ein gewisses Maß an Unbehagen haben kann. Weil die Vagina noch ein Jungfernhäutchen ist, führt der Schaden dazu, dass nach dem ersten Geschlechtsverkehr Blutungen auftreten.

    Nach einiger Zeit kommt der Kontakt zum Orgasmus, dessen Auftreten der Typ die Freisetzung von Sperma zeigt. Es ist eine Flüssigkeit, mit deren Hilfe gedüngt wird, daher lohnt es sich, sich um den Kauf von Verhütungsmitteln zu kümmern. Und auch wenn nach der ersten Erfahrung keine Blutung aufgetreten ist, heißt das nicht, dass das Mädchen noch unschuldig ist. Wir erinnern Sie daran, dass die Blutung eines Mädchens nach dem Liebesspiel kein Indikator ist und der Entzug der Jungfräulichkeit nur sanfter und reibungsloser verlief.

    Es ist anzumerken, dass die Wahl der Haltung wenig Einfluss auf die Durchführung des ersten Geschlechtsverkehrs hat und niemand genaue Empfehlungen zu diesem Thema gibt - jeder wählt, was für ihn am besten ist. Die häufigste Option - die Missionarsstellung, in der der Mann über dem Mädchen steht. Dies ist im Allgemeinen eine genaue Antwort auf die Frage, welche Position zum ersten Mal am besten gewählt werden kann.

    Sie brauchen sich nicht mit leeren Hoffnungen zu ernähren, dass in einer bestimmten Haltung die Schmerzen geringer sind oder das Blut nicht so stark fließt, es ist so. Dies hängt von den Eigenschaften des Organismus ab und nicht von der Position des Körpers.

    Oft drohen jungen Mädchen Horrorgeschichten darüber, dass die erste sexuelle Erfahrung nur Leiden bringt. Einige argumentieren das Gegenteil. Und solche Phänomene wie das Vorhandensein von Schmerz und das Fehlen von Blut oder das Vorhandensein von Blut und das Fehlen von Schmerz - nichts davon deutet darauf hin, dass keine Entjungferung stattgefunden hat, es ist nur ein Merkmal der Geschlechtsorgane eines einzelnen Mädchens.

    Es ist notwendig, sich an einige Ratschläge zu halten, damit Sie sich zum ersten Mal als etwas Positives erinnern können: Sie müssen sich nur damit befassen, wenn das Mädchen ziemlich aufgeregt ist und keine Probleme mit der Penetration verursacht. Wenn die Schmierung des Mädchens nicht ausreicht, können Sie jedes künstliche Mittel verwenden, das in einer Apotheke verkauft wird. Pose sollte für beide Partner angenehm sein. Die erste Erfahrung wird empfohlen, um in die Dunkelheit zu kommen, um die Angst und Schüchternheit beider zu reduzieren. Auch wenn es Vertrauen in die starke Hälfte gibt, lohnt es sich trotzdem, Verhütungsmittel zu verwenden.

    Was das Blut und seine Menge betrifft, so betrifft diese Frage auch die Physiologie des Mädchens. Zum Beispiel kann die Blutung noch mehrere Tage andauern.

    Das Blut fließt genau dann ab, wenn das Jungfernhäutchen platzt, und danach infolge der Verletzung der Genitalien. Schmerzen und Blut sind beim ersten Geschlechtsverkehr ganz normal, ebenso wie das Fehlen einer der Variablen. Wenn ein Mädchen von Zweifeln heimgesucht wird, kann es sich an eine Fachärztin wenden. Zum Beispiel wird es nicht überflüssig sein, dies zu tun, wenn es nach einiger Zeit nach der ersten Erfahrung eine Verzögerung in den kritischen Tagen gibt oder es Schmerzen vor ihnen gibt.

    Die Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen

    Wenn der erste Kontakt ungeschützt war, muss ein Arzt konsultiert werden. Das heißt, seien Sie nicht schüchtern, denn empfindliche Einstellung zu ihrer Gesundheit hat niemanden getötet.

    Manchmal verursacht es akute Schmerzen beim ersten Geschlechtsverkehr, wie zum Beispiel die abnormale Struktur des Schambeins. Die Norm ist eine Walzenform, so dick wie ein Daumen. Es ist diese Struktur, die während des ersten Geschlechtsverkehrs oder während der Geburt keine Bedrohung darstellt. Unter der Anomalie ist eine solche Form als ein säbelartiger Gurt zu verstehen, dessen Breite 3 oder 4 mal größer als normal ist. Daher kann es zu Schmerzen kommen, die nicht mit der Tatsache zusammenhängen, dass der erste Geschlechtsverkehr oder der zehnte Geschlechtsverkehr ist.

    Während der Penetration drückt der Penis die Harnröhre gegen den bauchigen Teil des Schambeins, was akute Schmerzen verursacht. Aus diesem Grund bekennt sich eine Frau zu der Überzeugung, dass die erste intime Beziehung nicht der angenehmste Job ist. In diesem Fall ist die Medizin machtlos. Es lohnt sich daher, die Bequemlichkeit mit Ihrem Partner zu besprechen, da beide Seiten des Geschlechtsverkehrs bequem sein sollten. Schmerzen zu erleiden ist nicht notwendig, es ist wünschenswert, ehrlich zu sich selbst und dem von Ihnen Auserwählten zu sein.

    Bei der ersten Erfahrung ist es besser, wenn eine Frau so entspannt wie möglich ist, um unnötige Beschwerden für sich und den Mann zu vermeiden. Um besser über das Positive nachzudenken, dass der Geschlechtsverkehr ein angenehmer Prozess ist und dass alles mit einer Person geschieht, der Sie vertrauen. In diesem Fall läuft alles reibungslos und die Erinnerungen sind positiv.

    © 2016 Medical Blood Portal. Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung von Blutkrankheiten. Achtung. Unsere Website dient nur zu Informationszwecken. Für genauere Informationen, um Ihre Diagnose und Behandlungsmethode zu bestimmen, wenden Sie sich an die Klinik, um einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren. Das Kopieren von Materialien auf der Website ist nur mit der Platzierung des aktiven Links zur Quelle gestattet. Bitte lesen Sie zuerst die Nutzungsvereinbarung.

    Wenn Sie einen Fehler im Text finden, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Umschalt + Eingabetaste oder klicken Sie hier. Wir werden versuchen, den Fehler schnell zu beheben.

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. In naher Zukunft werden wir den Fehler korrigieren.

    Rubrik

    Konflikt um die Blutgruppe von Mutter und Kind

  • Veränderungen der Basophilen im Blut eines Kindes
  • Baby kackt mit Blut
  • Blutschleim aus der Vagina
  • Die Rate von Hämoglobin bei einem Kind
  • Das Auftreten von Blut nach der Installation der Marine
  • Blutungen nach Hysteroskopie
  • Blutabfluss nach gynäkologischer Untersuchung
  • Blutungen nach Verätzung der Erosion

    Blutungen nach einer Fehlgeburt

    Die Website ist ein medizinisches Portal zur Online-Konsultation von Kinder- und Erwachsenenärzten aller Fachrichtungen. Sie können eine Frage zum Thema "Nach dem Entzug der Jungfräulichkeit blutet" stellen und sich kostenlos online von einem Arzt beraten lassen.

    Stellen Sie Ihre Frage

    Beliebte Artikel zum Thema: Nach dem Entzug der Jungfräulichkeit blutet

    Jungfräulichkeit... Der Grund für die große Aufregung und das Unglück war diese kleine Schleimhautfalte, die selbst modernen Mädchen Vorurteile nahm. Benötigen Sie ein Hymen oder ist es nur ein diskriminierendes Rudiment einer Frau, das es wert ist, beseitigt zu werden?

    Stellen Sie Ihre Frage

    Fragen und Antworten zu: Nach dem Entzug der Jungfräulichkeit blutet

    Ich hatte zum ersten Mal Sex mit meiner Freundin, sie hatte den 5. Tag ihrer Periode, Blut ging und geht weiter, aber in sehr geringen Mengen ist es der 4. Tag nach dem Entzug der Jungfräulichkeit. Sex war von Anfang an unberührt, aber dann zog ich ein Kondom an und damit Jungfräulichkeit.
    Was ist die Möglichkeit, schwanger zu werden?

    Hallo Artem! Ein ungeschützter Verkehr an jedem Tag des Menstruationszyklus (auch während der Menstruation) kann zu einer Schwangerschaft führen. Darüber hinaus kann der Geschlechtsverkehr ohne Kondom während der Menstruation eine Entzündung der Geschlechtsorgane hervorrufen, so dass Sex an Menstruationstagen höchst unerwünscht ist. Pass auf deine Gesundheit auf!

    Hallo, ich bin 20 Jahre alt, und ich bin eine Jungfrau. Es gibt einen jungen Mann, und hier hatten wir diese Situation mit ihm, wir waren mit ihm beschäftigt und wir waren beide in Shorts und Jeans, es war sehr leidenschaftlich, es gab so ein Verlangen, von außen sah es so aus, als ob wir in Sex verlobt waren..
    Abends, als ich nach Hause kam, das heißt nach 2-3 Stunden, hatte ich das Gefühl, dass etwas auf der täglichen Dichtung durchgesickert war (ich entschuldige mich für die Details), nachdem ich auf die Toilette gegangen war, sah ich, dass es einen 8-10 cm großen Fleck auf der Dichtung gab, aber nicht wie Während der Menstruation war der Fleck eher wie etwas Rosa, wässrig, als ob das Blut mit Wasser gemischt wäre. Ich hatte keine Schmerzen beim Streicheln (zumindest erinnere ich mich nicht daran), aber es war ein Nickerchen im Wischtuch, etwas mehr von dieser Mischung..Ich frage mich, ob ein Kerl mich so der Jungfräulichkeit berauben könnte ?! und wie man es genau herausfindet, denn es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Auffallen nach dem Streicheln auffällt
    Sie können genau beschreiben, welche Art von Blut bei Entzug der Jungfräulichkeit fließen soll
    Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Antwort

    Der medizinische Berater des Portals „Site“ antwortet:

    Hallo anya Detaillierte Informationen zu den möglichen Ursachen für das Auftreten ungewöhnlicher vaginaler Entladungen bei Mädchen und Frauen finden Sie in den Materialien des populärwissenschaftlichen Artikels auf unserem medizinischen Portal. Der genaue Grund für das Auftreten eines vaginalen Ausflusses kann erst nach einer Untersuchung und Untersuchung durch den Gynäkologen während der persönlichen Konsultation festgestellt werden. Pass auf deine Gesundheit auf!