Phytoöstrogene für Frauen

Aus dem Artikel erfahren Sie, welche Medikamente mit Phytoöstrogenen die beste Wirksamkeit haben und bei Frauen angewendet werden können, sowie welche Produkte reich an Phytoöstrogenen sind.

Nutzen und Schaden von Phytoöstrogenen

Phytoöstrogene sind hormonähnliche Substanzen pflanzlichen Ursprungs, die in der Natur vorkommen. Sie haben ein breites Spektrum an hormonellen Aktivitäten und wirken auf den Körper, ähnlich wie die weiblichen Sexualhormone.

Die wichtigsten Vorteile der Verwendung von Phytoöstrogenen in Tabletten oder in Form von pflanzlichen Produkten sind:

Frauen berichten von einem verbesserten allgemeinen Wohlbefinden und einer erhöhten Arbeitsfähigkeit;

das autonome Nervensystem arbeitet im Gleichgewicht;

Regenerations- und Stoffwechselprozesse in Geweben und Organen werden beschleunigt;

Der Cholesterin- und Lipoproteinspiegel im Blut ist normalisiert.

Wechseljahrsbeschwerden werden weniger ausgeprägt;

erhöht die Aktivität des Immunsystems.

Die Akzeptanz von Phytoöstrogenen in Form von Medikamenten und Lebensmitteln führt nicht zu negativen Konsequenzen. Die Wirkstoffmenge in Pflanzen ist unbedeutend und sie können keine Nebenwirkungen verursachen. Arzneimittel werden nur für Frauen ausgewählt, wenn sie Anzeichen eines Östrogenmangels im Körper aufweisen, was dazu beiträgt, die negativen Auswirkungen der Behandlung zu verhindern.

Übersicht über die wichtigsten Phytoöstrogenpräparate

Apotheken verkaufen große Mengen an Phytoöstrogenen für Frauen. Nur ein Gynäkologe sollte ein bestimmtes Medikament auswählen und seinen möglichen Nutzen und Schaden bewerten. Am beliebtesten bei Frauen ab 50 Jahren sind mehrere Medikamente.

Estrovel

Estrovel ist ein komplexer Wirkstoff, der Cimicifuga-Extrakt, Yamswurzel und Soja enthält. Darüber hinaus enthält das Nahrungsergänzungsmittel eine Reihe von B-Vitaminen und Brennnesselextrakt. Bei regelmäßiger Anwendung von Estrovel nimmt die Anzahl der Gezeiten ab, der Schwindel und die emotionale Labilität nehmen ab. Die Schlafqualität wird normal. Studien belegen die Stärkung des Knochengewebes durch Vorbeugung von Osteoporose, die Frauen vor traumatischen Frakturen schützt. Das Medikament wird 1-2 Tabletten pro Tag in Form eines 2-monatigen Kurses verwendet. Die Kosten für Estrovel - 400-500 Rubel.

Weiblich

Aktive Phytoöstrogene aus Rotklee. Darüber hinaus bei der Herstellung einer Vielzahl von pflanzlichen Flavonoiden, die das Herz-Kreislauf- und Nervensystem beeinflussen. Eine Frau hat eine Normalisierung der Stimmung, eine Abnahme der Anzahl und der Schwere von Hitzewallungen, eine Normalisierung des Blutdrucks und andere vegetative Funktionen. Das Weibliche beseitigt Schlaflosigkeit, was sich positiv auf die Lebensqualität auswirkt. Das Mittel wird einmal täglich angewendet - die Pille sollte zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels betragen 600 Rubel.

Qi-Klim

Das Medikament ist russische Produktion, die bei Frauen und Gynäkologen sehr beliebt ist. Phytoöstrogene aus Extrakten von Zimitsifuga. Bei der Beobachtung der Termine eines Spezialisten bemerkt eine Frau eine Stimmungsverbesserung, eine Leistungssteigerung während des Tages und die Beseitigung der autonomen Dysfunktion, die sich in unregelmäßigem Blutdruck, Kopfschmerzen, Fieber und Flutgefühlen äußert. Die durchschnittliche Nutzungsdauer beträgt 6 Wochen. Das Medikament wird in Apotheken zum Preis von 300 Rubel verkauft.

Doppelgerts Aktive Wechseljahre

Nahrungsergänzungsmittel mit Phytoöstrogenen aus normalen Sojabohnen, Kalzium und Vitaminen der Gruppe B. Die komplexe Zusammensetzung ermöglicht es Ihnen, die Hormone bei Frauen zu normalisieren und Wechseljahresstörungen vorzubeugen. Bei richtiger Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln beseitigt Doppelgerts Active Menopause die Nervosität der Frau, verringert die Schwere von Hitzewallungen und die Labilität des Blutdrucks und wirkt sich auch positiv auf die allgemeine Gesundheit aus. Das Medikament sollte 1 bis 2 Monate einmal täglich eingenommen werden. Kosten - 400 Rubel.

Femwell

Ergänzungsmittel, basierend auf Rotklee und Sojabohnen. Zusätzliche Effekte sind mit der Einnahme von Vitamin E verbunden. Feevinell reduziert die Schwere der klimakterischen Symptome: Schwindel, Erröten, Anschwellen der Beine, Nervosität und Kopfschmerzen. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das das Körpergewebe vor schädlichen Auswirkungen durch Alterung und äußere Einflüsse schützt. Mit einer Einzeldosis von Femivella können Sie das Engagement von Frauen für die Therapie steigern. Der Preis für das Medikament liegt zwischen 1000 und 2000 Rubel, abhängig von der Anzahl der Kapseln in der Packung.

Klimatodon

Klimatodon enthält Phytoöstrogene aus Cimicyphon und Spurenelementen: Magnesium, Eisen und Kalzium. Das Medikament reduziert die Nervosität von Frauen, verringert das Osteoporoserisiko und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System und die Immunität aus. Klimatodon wird zweimal täglich, 1 Tablette oder 30 Tropfen angewendet. Verschiedene Darreichungsformen ermöglichen es einer Frau, die bequemste für sich selbst zu wählen. Kosten Klimatodona - 470 Rubel.

Klimadinon

Medikament in Form von Tröpfchen, enthält Phytoöstrogene aus der Pflanze Cimicifuga. Der Haupteffekt ist die Normalisierung des Nervensystems. Bei Frauen verschwinden erhöhte Reizbarkeit und Angstzustände und der Schlaf wird wiederhergestellt. Nach einigen Wochen regelmäßiger Anwendung normalisiert sich die Arbeit der vegetativen Abteilung des Zentralnervensystems: Die Kopfschmerzen verschwinden, die Schwäche, der Blutdruck normalisiert sich wieder. Die Kosten für das Medikament betragen 300-400 Rubel.

Klimadinon-uno

Ein Medikament ähnlich dem vorherigen, das jedoch eine größere Menge an Phytoöstrogenen enthält. Empfohlen für Frauen mit Wechseljahrsbeschwerden: emotionale Labilität, häufige Blutdruckänderungen, Schwitzen, erhöhte Schläfrigkeit, Schlaflosigkeit usw. Die Behandlungsdauer beträgt je nach ärztlicher Verschreibung 4 bis 12 Wochen. Nach der Therapie kommt es zu einer Normalisierung des hormonellen Hintergrunds und zum Verschwinden von Manifestationen der Wechseljahre. Der Preis der Droge - 490 Rubel.

Lignirius

Beliebt bei Gynäkologen sind Nahrungsergänzungsmittel mit Lignanen, die eine große Anzahl von Phytoöstrogenen enthalten. Ein wichtiger Unterschied zu Analoga ist die aktive Form von Pflanzenhormonen, die schnell zu positiven Veränderungen im Körper einer Frau führt. Lignarius verhindert die Entstehung von Osteoporose und reduziert die Schwere von autonomen Störungen, wodurch die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems und anderer innerer Organe stabilisiert wird. Empfangsdauer - 1 Monat. Bei Bedarf kann die Behandlung wiederholt werden. Der Durchschnittspreis in Apotheken beträgt 1300 Rubel.

Remens

Das Medikament in Form von Tropfen, auch auf der Grundlage von Tsimitsifuga erstellt. Ermöglicht es Ihnen, die Arbeit des vegetativen Systems zu normalisieren und Kopfschmerzen sowie Unregelmäßigkeiten im Herzen zu beseitigen. Die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden einer Frau verändern sich positiv, was für die Wechseljahre wichtig ist.

Remens kostet durchschnittlich 600 Rubel pro Flasche Tropfen. Bei längerem Gebrauch kommt es nicht zur Entwicklung von Nebenwirkungen und Sucht, was im Vergleich zu Hormonen günstig ist.

Climafem

Klimafem - eines der teuersten Medikamente für die Wechseljahre. Die Kosten für eine Packung Tabletten erreichen 5.000 Rubel. Die Wirkstoffe des Medikaments erhalten ihren Hopfen und Rotklee. Climafem enthält neben Phytoöstrogenen einen Multivitamin-Komplex, der den Körper einer Frau zusätzlich beeinflusst.

Dieses Nahrungsergänzungsmittel verbessert die Arbeitsfähigkeit von Frauen, normalisiert die Arbeit der inneren Organe und des Nervensystems. Bei regelmäßiger Anwendung von Klimafema sinkt der Schweregrad der Osteoporose und die Anzahl der Gezeiten, die für die Wechseljahre charakteristisch sind.

Inoklim

Ergänzungsmittel aus Sojabohnen. Erhältlich in Form von Kapseln, die in einer Packung für 1 Kalendermonat erhältlich sind und die Anwendung des Arzneimittels erleichtern. Die wichtigsten Auswirkungen bei regelmäßiger Anwendung: Normalisierung des Blutdrucks, verringertes Schwitzen und andere Manifestationen von Funktionsstörungen des autonomen Nervensystems. Es wirkt sich positiv auf die Stimmung einer Frau aus und verringert die Schwere der emotionalen Labilität und Angst.

Nahrungsergänzungsmittel verursachen keine Nebenwirkungen oder Sucht. Inoklima kostet in Apotheken zwischen 800 und 1000 Rubel, was es für die meisten Frauen erschwinglich macht.

Homöopathie in den Wechseljahren

Homöopathische Mittel mit Phytoöstrogenen sind bei Frauen und Ärzten beliebt. Dies ist auf ihre geringen Kosten und das Fehlen von Nebenwirkungen zurückzuführen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel nicht bestätigt wurde. Daher sollten sie nicht als alleinige Quelle für Phytoöstrogene verwendet werden.

Remens

Umfassendes homöopathisches Mittel mit Extrakt aus Cimicifuga, kanadischer Sanguinaria, Extrakt aus den Tintenfischdrüsen und Schlangengift. Der Haupteffekt bei richtiger Verabreichung ist die Normalisierung des hormonellen Hintergrunds mit der Beseitigung der Wechseljahrsbeschwerden. Frauen bemerken eine Abnahme der Anzahl von Hitzewallungen und Schwindel, eine Wiederherstellung des normalen Blutdruck- und Schlafniveaus, eine gute Stimmung und eine Steigerung der Effizienz und Energiemenge im Laufe des Tages. Die Pille wird zweimal täglich eingenommen. Die Gesamtdosis des Arzneimittels - 2 Tabletten pro Tag. Wenn Sie Tropfen pro Tag verwenden, nehmen Sie 10 Tropfen. Ein anhaltender positiver Effekt wird nach 3-monatiger Verabreichung festgestellt. Ärzte empfehlen, Remens sechs Monate lang einzunehmen. Die Kosten für ein homöopathisches Arzneimittel betragen 500-600 Rubel.

Höhepunkt

Das Hauptmedikament für Frauen in den Wechseljahren, die an Störungen des autonomen Nervensystems und psychischen Störungen leiden. Bei regelmäßiger Einnahme können die in den Medikamenten enthaltenen Phytoöstrogene diese Symptome minimieren.

Climaxan ist ein homöopathisches Mittel, dh es enthält den Wirkstoff in geringer Dosierung. Die meisten Frauen, die homöopathische Phytoöstrogene verwenden, sprechen positiv über das Mittel. Die durchschnittlichen Kosten für Höhepunkt in Apotheken beträgt 100 Rubel.

Vaginalsuppositorien mit Phytoöstrogenen

Die Wechseljahre sind durch Veränderungen der Schleimhäute gekennzeichnet - sie trocknen aus, was zu häufigen Schäden und Entzündungen führt. Betroffen sind am häufigsten die Schleimhäute der Vagina mit der Entwicklung einer Vulvovaginitis. Vor diesem Hintergrund wird das Hinzufügen einer Bakterien- oder Pilzinfektion mit einer Verschlechterung des Zustands der Frau vermerkt.

Verwenden Sie zur Vorbeugung und Behandlung solcher Komplikationen in den Wechseljahren Vaginalsuppositorien mit Phytoöstrogenen:

Kerzen Vakigal mit Blütenextrakt von Calendula officinalis.

Suppositorien wirken sich positiv auf den Zustand der Schleimhaut aus, da Phytoöstrogene in ihrer Zusammensetzung entzündungshemmend wirken und den Heilungsprozess beschleunigen. Pro Tag wird 1 Kerze verwendet, bis die Dammbeschwerden verschwunden sind. Der Durchschnittspreis beträgt 200-350 Rubel;

Feminella Hyalosoft Zäpfchen haben mehrere Wirkstoffe: Kräuterextrakte und Hyaluronsäure.

Die lokale Wirkung von Phytoöstrogenen befeuchtet die Schleimhaut der Vagina und beugt deren Atrophie vor, die von Entzündungen und Schmerzen begleitet wird. Zäpfchen werden einmal am Tag verwendet. Die Therapiedauer beträgt je nach Schwere der Symptome 7-10 Tage. Feminella Hyalosoft Kerzen kosten - 950 Rubel;

Klimaktol-Antikan - Vaginalsuppositorien, die bei Frauen im Höhepunkt beliebt sind.

Komplexe Zubereitung mit Extrakt aus Hopfenzapfen und ätherischen Ölen, die reich an Phytoöstrogenen sind. Im Gegenzug verbessern Sie den Zustand der Schleimhaut der Vagina und verhindern so deren Beschädigung und Atrophie. Kerzen Klimaktol-Antikal sollten 1-2 Monate auf 1 Zäpfchen für die Nacht angewendet werden.

Phytoöstrogen-Suppositorien werden mit ihren oralen Formen in Form von Tabletten oder Tropfen verwendet. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, den hormonellen Hintergrund einer Frau zu normalisieren und sie vor der unangenehmen Komplikation der Wechseljahre in Form einer Vulvovaginitis zu schützen.

Kräuter und Phytoöstrogene

Traditionelle Medizin bietet auch mehrere Rezepte, mit denen eine Frau Phytoöstrogene direkt aus Pflanzen erhalten kann. Verwenden Sie dazu die folgenden Kräuter:

roter Pinsel. Darauf basierende Tropfen werden in Apotheken zu einem Preis von 150-200 Rubel verkauft. Verwenden Sie eine rote Bürste 2-3 Tropfen pro Tag. Es wird empfohlen, es zusammen mit Nahrungsergänzungsmitteln zu verwenden, die Phytoöstrogene enthalten.

Gebärmutter, in Form von Tropfen verkauft. 30 Tropfen dreimal täglich auftragen. Die optimale Nutzungsdauer beträgt 30 Tage, danach ist eine Woche Pause erforderlich. Eine Frau in den Wechseljahren muss drei Kurse durchlaufen, um die Symptome der autonomen Dysfunktion zu beseitigen.

Eine Mischung aus Ringelblume, Kamille und Schafgarbe, zubereitet in Form eines Aufgusses. Der Aufguss von Kräutern wird wie folgt hergestellt: Getrocknete Pflanzen werden mit kochendem Wasser gegossen und über Nacht stehen gelassen. Verwenden Sie nach dem Filtern 3 EL. dreimal täglich vor den Mahlzeiten;

eine Infusion eines absichtlichen Dummkopfs. Zu seiner Herstellung 2 EL. Trockene Pflanzen gießen kochendes Wasser für 3-4 Stunden und bestehen darauf. Nach dieser Infusion filtern und abkühlen lassen. Akzeptiert Schlafenszeit 2-3 Esslöffel. eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Kräuteraufgüsse enthalten nicht nur Phytoöstrogene, sondern auch eine große Menge an Vitaminen, Mikroelementen und biologisch aktiven Substanzen - Flavonoiden und Alkaloiden. Sie haben eine komplexe Wirkung auf den Körper der Frau und verringern die Schwere der Manifestationen von Präklimaxe und Wechseljahren.

Nahrung und Phytoöstrogene

Neben Medikamenten und Infusionen von Pflanzen sind Phytoöstrogene in Lebensmitteln enthalten. Die Zunahme ihres Verbrauchs führt zu einer Zunahme der Anzahl weiblicher Sexualhormonanaloga im Körper, was sich positiv auf das Wohlbefinden von Frauen auswirkt. Unter den Produkten finden sich eine Vielzahl von Phytoöstrogenen in folgenden:

Gemüse und Wurzelgemüse: Karotten, Kartoffeln, Knoblauch, Spargel und Spinat. Neben Phytoöstrogenen enthalten sie Vitamine und nützliche Spurenelemente. Karotten - Vitamin A-Quelle, positive Wirkung auf die Haut der Frau und Sehschärfe;

Obst und Beeren. Äpfel - eine saisonale Frucht, die reich an pflanzlichem Östrogen und Vitamin C ist. Letztere hat eine ausgeprägte antioxidative und immunmodulierende Wirkung und schützt die Körperzellen vor Beschädigung und Alterung. Das Stipendium enthält eine große Anzahl von Spurenelementen: Magnesium, Kalium, Phosphor usw. Sie alle sind für das normale Funktionieren des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems, insbesondere bei älteren Menschen, erforderlich. Schwarze Johannisbeeren, Trauben und andere Beeren, die einen sauren Geschmack haben - Vitamin C-Quellen und eine große Anzahl von Phytoöstrogenen;

Getreide und Getreide: Sojabohnen, Weizen, Reis und Linsen. Soja ist reich an Phytoöstrogenen und biologisch aktiven Substanzen, die die Hormone einer Frau normalisieren. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass bei regelmäßiger Anwendung das Osteoporoserisiko reduziert wird. Alle Getreidesorten sind neben pflanzlichen Östrogenen eine Faserquelle, die für eine normale Funktion des Darms und seiner Mikroflora notwendig ist.

Pflanzliche Produkte enthalten Phytoöstrogene in unterschiedlichen Mengen. Die größte Menge hormonaktiver Substanzen wird in Sojabohnen, Gemüse und Obst nachgewiesen. Ihre regelmäßige Verwendung in Lebensmitteln ermöglicht es einer Frau, die Schwere der Symptome der Menopause zu verringern und die Dosierung von Medikamenten zu reduzieren. Es ist zu beachten, dass für die Auswahl der Behandlung und die Korrektur der Diät Ihr Gynäkologe zu Rate gezogen werden muss.

Wie man Phytoöstrogene einnimmt

Inhalt des Artikels:

  1. Was ist Phytoöstrogen?
  2. Wie wähle ich das Beste aus?
    • Nach 40
    • Nach 50
    • Nach 60

  3. Wie benutzt man
    • Sahne
    • Tropfen
    • Kapseln
    • Pillen
    • Kräuter
    • Getreide und Getreide
    • Obst und Beeren
    • Gemüse und Wurzelgemüse

Phytoöstrogene sind pflanzliche Ersatzstoffe für weibliche Hormone, die einer Frau mit zunehmendem Alter fehlen. Das schöne Geschlecht findet, dass Phytoöstrogene allmächtig sind! Sie straffen die Gesichtshaut, erhöhen die Elastizität, normalisieren den Stoffwechsel. Aber ist es wahr? Lass es uns herausfinden!

Was ist Phytoöstrogen?

Während der Körper der Frau ihre eigenen Hormone (Östrogene) produziert, ist die Haut in einem ausgezeichneten Zustand, das Fortpflanzungs-, Herz-Kreislauf- und Knochensystem bleiben erhalten. Im Falle ihrer Reduzierung muss der Bestand an Östrogenen, für die Phytoöstrogene verwendet werden, wieder aufgefüllt werden.

Phytoöstrogene sind „Helfer“ im Kampf gegen Östrogenmangel im weiblichen Körper. Sie haben eine anregende und schützende Funktion, starten den Prozess der Erneuerung der Hautzellen. Im Gegensatz zu anderen hormonellen Medikamenten haben sie keine Nebenwirkungen.

Sie bewirken eine antiandrogene Wirkung, blockieren also männliche Hormone, verringern das Risiko hormonabhängiger Tumoren. Wissenschaftler haben gezeigt, dass Phytoöstrogene einen positiven Effekt auf die Erhaltung der jugendlichen Haut von Frauen haben.

Diese nützliche Komponente wird besser in den Körper umgewandelt, wo das Ergebnis noch effektiver ist. Dies bedeutet, dass es besser ist, Tabletten, Medikamente und Lebensmittel zu verwenden, die Phytoöstrogene enthalten. Es ist jetzt bekannt, dass sie in vielen Lebensmitteln enthalten sind, die für den menschlichen Körper am vorteilhaftesten sind.

Wie man die besten Phytoöstrogene für Frauen unterschiedlichen Alters auswählt

Bei Frauen mit Wechseljahren wird ein Östrogenmangel beobachtet. Daher sind ihre Partikel mit Phytoöstrogenen gefüllt. Sie beeinflussen den Körper und schützen ihn vor Überlastung und dem Auftreten schwerwiegender Krankheiten.

Phytoöstrogene für Frauen nach 40

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Frische, sie trocknet und reißt. Das Haar wird spröde und spärlich, die Nägel brechen oft und blättern ab. Aber nicht aufgeben, es gibt eine Lösung! Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie sich an die richtige Ernährung halten und Phytoöstrogene in Ihre Ernährung einbeziehen.

Es lohnt sich, sie im Alter von 40 Jahren einzunehmen, wenn die Hormone abnehmen. So schützen Sie sich vor unerwünschten Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Knochenbrüchigkeit.

Betrachten Sie Phytoöstrogen-Medikamente für Frauen nach 40:

    Mense. Die Zusammensetzung enthält natürliche Inhaltsstoffe und Aminosäuren, Vitamine. Unterstützt effektiv den Hormonhaushalt und reduziert die Schwere von "Hitzewallungen". Normalisiert den emotionalen Zustand. Innerhalb eines Monats 1-2 Tabletten einmal täglich einnehmen.

Divina. Beseitigt übermäßiges Schwitzen in der Nacht. Es verhindert das Auftreten von Osteoporose, indem es die Mineralien im Knochengewebe erhöht, die Bestandteil des Präparats sind. 1 Tablette pro Tag einnehmen. Kursdauer - 21 Tage. Verbessert den Hautzustand.

Klymen. Gleicht den Hormonmangel im Körper einer Frau effektiv aus. Normalisiert den Schlaf und den Zustand der Haut von Gesicht und Händen und macht sie geschmeidig und glatt. Bewältigt die Symptome der Wechseljahre und Wechseljahre. 1 Tablette / Tag für 21 Tage.

  • Fimeyl Stellt das hormonelle Ungleichgewicht wieder her. Beseitigt übermäßiges Schwitzen, Schlafstörungen, Müdigkeit und Hitzewallungen. Verbessert den Hautzustand. Wird 1 Mal pro Tag zu den Mahlzeiten angenommen.

  • Diese Medikamente sind relativ sicher, aber zu große Dosen von Phytoöstrogenen können auch zu nachteiligen Wirkungen führen, dies gilt insbesondere für die Gebärmutter.

    Phytoöstrogene für Frauen nach 50

    Die Jahre vergehen und bringen Gesundheit und Schönheit mit sich. Um dies zu vermeiden, sollte eine Frau ihre Gesundheit sorgfältig überwachen. Aufgrund des Östrogenmangels im Körper können verschiedene Störungen auftreten: Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit und Aggressivität, Gedächtnisverlust, Bluthochdruck, plötzliche Gewichtszunahme, Verstopfung, Rücken- und Rückenschmerzen, Harndrangstörungen usw.

    Frauen über 50 Jahre sollten diese Medikamente um Hilfe bitten:

      Ovestin. Stellt den Östrogenmangel bei Frauen wieder her. Lindert Trockenheit und Juckreiz der Vagina. Es schützt vor Infektionen der Scheide und der Harnwege. 1 Tablette 2 mal täglich. Kursdauer - 2 Wochen.

    Femoston. Ein ausgezeichneter Ersatz für Östrogen im weiblichen Körper. Beseitigt Schwindel, Nachtschweiß, Hitzewallungen und Fieber, depressive Zustände. Hält das Knochengewebe aufgrund der Mineralien und Vitamine, aus denen die Zusammensetzung besteht. Innerhalb von 28 Tagen sollte das Medikament 1 Tablette einmal täglich eingenommen werden.

    Wechseljahre. Enthält nützliche und essentielle Spurenelemente, Mineralien und Vitamine. Reduziert Stimmungsschwankungen. Bekämpft Müdigkeit, Schlaflosigkeit und übermäßiges Schwitzen. Einmal täglich, während oder nach einer Mahlzeit einnehmen.

  • Femage. Verlangsamt den Alterungsprozess, erhält die Leistung. Bekämpft Müdigkeit und schlechte Laune. Stellt die Vitalität wieder her. 1 Kapsel pro Tag für einen Monat einnehmen.

  • Phytoöstrogene für Frauen nach 60

    So traurig es klingt, aber wir werden alle alt. Leider verliert die Haut ihre bisherige Elastizität und Frische. Nach 60 Jahren ist die Menopause sehr schwierig und es treten nicht sehr angenehme Symptome auf.

    Um ein normales hormonelles Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, muss eine Frau in diesem Alter spezielle Medikamente einnehmen, die Phytoöstrogene enthalten, wie zum Beispiel:

      Fimeyl Stellt das hormonelle Gleichgewicht wieder her. Beseitigt übermäßiges Schwitzen, Schlafstörungen, Müdigkeit und Hitzewallungen. Verbessert den Hautzustand. Während der Mahlzeit 1 Mal pro Tag.

    Klima. Enthält natürliche und pflanzliche Inhaltsstoffe und Vitamine. Verbessert die Stimmung, Spannkraft und Elastizität der Haut, Schlaf. Bekämpft Müdigkeit und Depressionen.

    Cliogest. Reduziert die Symptome der Wechseljahre und Wechseljahre. Es verhindert den Mangel an Hormonen im Körper einer Frau. Erhöht die Knochenmineralisierung. Verbessert den inneren und äußeren Zustand. Täglich 1 Tablette.

  • Klimaktoplan. Bekämpft Schwindel, Juckreiz, Reizbarkeit, nervöse Anspannung, Müdigkeit. Verbessert den Schlaf, Haare und Nägel. 30 Minuten vor den Mahlzeiten oder 30 Minuten. danach - 3 mal täglich 1 Tablette.

  • Durch die Einnahme dieser Medikamente können Sie Ihren Zustand von innen und außen verbessern. Darüber hinaus verhindert es das Auftreten schwerwiegender Krankheiten, die in den Wechseljahren oder in den Wechseljahren auftreten können.

    Wie benutzt man Phytoöstrogene?

    Jetzt gibt es viele Möglichkeiten, Phytoöstrogene im weiblichen Körper zu erhalten. Dies sind alle Arten von Pillen, Cremes, Drogen, sie sind auch in Lebensmitteln. Aber die wichtigsten Fragen: Wie benutzt man sie und welcher Weg ist am effektivsten?

    Die Verwendung von Phytoöstrogen-Creme

    Altersbedingte Veränderungen treten im gesamten weiblichen Körper auf. Die aktive Manifestation dieser Veränderungen kann aus dem Einsetzen der Wechseljahre oder Wechseljahre gesehen werden. Diese Phänomene beeinflussen den Zustand der Haut: das Auftreten von Falten, Trockenheit. Wenn Sie immer noch ernsthaft darüber nachdenken, eine solche Creme zu kaufen, sollten Sie wissen, dass sie nicht billig ist.

    Betrachten Sie einige von ihnen:

      PLEYANA. Dies ist eine Basisliftingcreme mit Inhaltsstoffen pflanzlichen Ursprungs. Befeuchtet und glättet die Gesichtshaut, stellt den Wasserhaushalt wieder her und mattiert sie. Verhindert vorzeitiges Altern, gibt dem Gesicht die natürliche Farbe zurück. Es besteht aus natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen. Richtig, es macht keinen wirklich billigen Spaß.

    Dihydroquercetin. Diese Creme kann die Qualität der Gesichtshaut verbessern, schützt sie vor schädlichen äußeren Einflüssen. Stärkt Haare und Nägel. Es erzeugt einen verjüngenden Effekt und reduziert Falten. Die Haut behält ihre Frische, Elastizität und Glätte.

  • Natura Bisse. Das straffende Cremegel widersteht perfekt schuppiger, trockener und schlaffer Haut. Empfohlen für Frauen im Erwachsenenalter. Damit hat die Dermis die Form von vor 20 Jahren. Die Creme enthält nur pflanzliche Phytoöstrogene, Mineralien, Vitamine und nützliche Spurenelemente.

  • Mit solchen Produkten können Sie den Hautzustand Ihres Gesichts kontrollieren und verbessern. Cremes mit Phytoöstrogenen sollten täglich morgens und abends angewendet werden, damit die Dermis in hervorragender Form bleibt.

    Wie man Phytoöstrogene in Form von Tropfen einnimmt

    Um die Menge an Östrogen im Körper zu normalisieren, muss eine Frau Phytoöstrogene verwenden. Sie können in allen Vorbereitungen gefunden werden.

    Betrachten Sie Tropfen, die Phytoöstrogene enthalten:

      Klimadinon. Es beseitigt den Hormonmangel im Körper einer Frau, normalisiert den Hautzustand und verbessert die Stimmung. Die Behandlung dauert nur einmal täglich drei Monate.

    Remens. Normalisiert den psychischen Zustand von Frauen, lindert von Schwindel. Es schützt vor der Bildung von Tumoren und der Entwicklung von Krebszellen. Nicht süchtig. 8-10 Tropfen jede halbe Stunde, jedoch nicht mehr als 8 Mal am Tag.

  • Ecomed Feminal. Ein Produkt natürlichen Ursprungs. Normalisiert den Menstruationszyklus, fördert den Fluss der Wechseljahre und hilft beim Entfernen von Flüssigkeit aus dem Körper. 2-3 Tropfen pro Tag.

  • Mit diesen Tools können Sie den Zustand Ihrer Haut überwachen, die Stimmung und das Auftreten von Hitzewallungen regulieren. Ihre korrekte und angemessene Verwendung hat keine Nebenwirkungen.

    Phytoöstrogene für Frauen in Kapseln

    Sie sind keine Droge, sie sind Nahrungsergänzungsmittel (Nahrungsergänzungsmittel), die pflanzliche Substanzen enthalten, Phytoöstrogene, die als Analogon zu Hormonen im Körper wirken. Zusammen mit diesen Medikamenten für effektive Ergebnisse müssen Sie eine richtige Ernährung beibehalten.

    Lassen Sie uns einige davon analysieren:

      Estrovel. Die Aktion zielt darauf ab, plötzliche Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen und Nervenbelastungen zu beseitigen. Es reduziert auch das Risiko, an Tumoren zu erkranken. Es besteht aus Vitaminen, Mineralstoffen, Pflanzenstoffen, Aminosäuren. Es sollte 2 Monate dauern, bis die Behandlung wieder aufgenommen wird, wenn Probleme auftreten.

    Weiblich Die natürlichen Bestandteile dieses Arzneimittels wirken sich positiv auf die Stimmung einer Frau, auf den Zustand ihrer Haut, Nägel und Haare aus. Es wird empfohlen, täglich eine Kapsel zu verwenden.

    Femicaps Es wirkt von innen auf den Körper, reinigt ihn von Giftstoffen und Allergenen und macht die Haut dadurch samtig, strahlend und gesund. Beseitigt das Auftreten von Arteriosklerose. Die Bestandteile des Arzneimittels sind nur pflanzliche Inhaltsstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Anwendung: innerhalb von drei Monaten 2 mal täglich.

    Ladys Formel-Wechseljahre. Bekämpft einen Östrogenmangel. Verbessert den Hautzustand. Nehmen Sie drei Monate lang 1 bis 3 Kapseln pro Tag ein.

  • Inoklim. Hilft bei übermäßigem Schwitzen und Hitzewallungen. Normalisiert die Herzfrequenz. Es hat keine Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. 1 Kapsel pro Tag für 3 Monate.

  • Vor dem Gebrauch sollten Sie sich an einen Fachmann wenden, um nachteilige Nebenwirkungen zu vermeiden. Mit der richtigen Einnahme von Phytoöstrogenen in den Wechseljahren und in den Wechseljahren tragen sie dazu bei, den hervorragenden Zustand von Haut, Nägeln und Haaren zu erhalten, ohne den Körper negativ zu beeinflussen.

    Wie Phytoöstrogene in Tabletten einzunehmen sind

    In den Wechseljahren nimmt die Östrogenmenge deutlich ab, was zu einem schlechten Gesundheitszustand, einer starken Stimmungsänderung und der Entfernung von Kalzium aus dem Körper führt. Der Einsatz von Phytoöstrogenen in den Wechseljahren wirkt sich positiv auf den Körper aus.

    Wir analysieren folgende Medikamente:

      Laura. Die Droge im Inneren verjüngt den Körper. Vitamin-Komplex verbessert die Kollagen-Arbeit, was zur Verbesserung der Hautelastizität beiträgt. Bekämpft Falten, brüchige Nägel mit einer scharfen Stimmungsänderung. Verbessert den Teint. Einmal täglich 1 Tablette.

    Alishech. Jede Tablette enthält Soja, Magnesium, einen Vitamin B-Komplex und Spurenelemente. Es verlangsamt das Auftreten von Falten, erhöht die Elastizität der Haut, bekämpft häufigen Haarausfall und verbessert den Teint. Verhindert Harnwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Harnwegsinfektionen und vaginale Trockenheit. 2 Tabletten pro Tag.

    Qi-Klim. Es schützt vor nervösen Störungen, vor schädlichen Umwelteinflüssen. Normalisiert den Darm, verbessert den Schlaf, trägt zur schnellen Aufnahme von Kalzium bei, das zur Aufrechterhaltung des normalen Zustands des Knochengewebes erforderlich ist. 1 Tablette 2 mal täglich.

    Livial. Beseitigt Trockenheit in der Vagina. Es wird zur Vorbeugung von Osteoporose angewendet. Lindert die Symptome der Wechseljahre. Positive Wirkung auf die Libido. Es gibt Kontraindikationen. Wenden Sie eine Tablette pro Tag gleichzeitig an.

  • Höhepunkt. Es besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, die die Reizbarkeit verringern, den Schlaf normalisieren, Hitzewallungen und Nachtschweiß beseitigen. Verbessert den Hautzustand. Die Rezeptionszeit beträgt 6 Monate, 1 Tablette pro Tag.

  • Die Verwendung von Phytoöstrogenen in Kräutern

    Die Essenz der Arbeit von Phytoöstrogenen in Kräutern besteht darin, die Menge an Östrogen im Körper einer Frau aufrechtzuerhalten. Pflanzen enthalten einen Substanzkomplex, der den Hormonhaushalt reguliert und harmonisiert. Zum Beispiel wie:

      Borovaya Gebärmutter. Es sollte 30 Tropfen 3-mal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dauer der Aufnahme - ein Monat, dann eine Pause von sieben Tagen. Die Behandlung erfolgt in drei Monaten, ggf. wiederholen.

    Rote Bürste. Verkauft in einer Apotheke, 2-3 mal täglich ein paar Tropfen eingenommen.

    Ringelblume, Kamille und Schafgarbe. Diese trockene Mischung wird über Nacht gekocht. Morgens filtern und auf 3 St. verwenden. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten trinken.

    Kupplungsstock. Für die Zubereitung dieses wunderbaren Mittels benötigen Sie 2 TL. Bett-Bett, das notwendig ist, um ein Glas heißes Wasser zu gießen und 2-3 Stunden stehen zu lassen, dann filtern. 1/3 Tasse 3-4 mal täglich eine halbe Stunde vor dem Essen einnehmen.

  • Korovyak. Gießen Sie einen Esslöffel Königskerze mit einem Glas kochendem Wasser, legen Sie es auf das Feuer und kochen Sie es 5-10 Minuten lang, ziehen Sie es dann 15-20 Minuten lang ein und lassen Sie es abseihen. 2-3 mal täglich einen Teelöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.

  • Solche Tinkturen helfen, den Wasserhaushalt der Haut zu normalisieren, den Teint zu verbessern, Trockenheit und Absacken zu bekämpfen. Sie reinigen den Körper von Schadstoffen, beschleunigen den Stoffwechsel.

    Darüber hinaus können Sie mit Hilfe der gleichen Kräuter Lotionen auf der Brust machen. Aber wir müssen bedenken, dass übermäßiger Konsum selbst der nützlichsten Substanz Ihren Körper schädigen kann.

    Phytoöstrogene in Produkten: Getreide und Getreide

    Es ist sehr wichtig, rechtzeitig auf Ihre Gesundheit zu achten. Bei einem Mangel an Hormonen im Körper treten diese Helfer als Ersatz für sie auf. Damit Sie nicht durch frühzeitiges Altern, Schlaffheit und Trockenheit der Haut sowie unangenehme Symptome der Wechseljahre und Wechseljahre gestört werden, sollten Sie Ihrer Ernährung Hülsenfrüchte und Getreide hinzufügen. Zum Beispiel wie:

      Soja. Einer der führenden Anbieter von Phytoöstrogenen. Es stärkt das Immunsystem und schützt den Körper vor unerwünschten Bakterien. Es trägt zur Normalisierung des Knochengewebes und zur Verringerung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei.

    Weizen und Hafer. Sie vereinen sich durch eine hervorragende Eigenschaft - die Reinigung des Darms von schädlichen Toxinen und Toxinen, die sich in unserem Gesicht niederschlagen. Sie wirken sich auch auf die körperliche Aktivität aus.

    Leinsamen. Die Bestandteile dieser Pflanze sind für den Zustand der Haut und die Funktion der inneren Organe verantwortlich. Fördert den Gewichtsverlust und die Normalisierung des Stoffwechsels. Reinigt den Körper von schädlichen Giftstoffen und Substanzen im Körper.

    Abb. Entfernt überschüssiges Wasser aus dem Körper. Es aktiviert die produktive Arbeit des Darms. Es hat einen reichen Komplex von Vitaminen und Mineralstoffen. Normaler Schlaf und Zustand von Haut, Nägeln und Haaren.

  • Linsen Hoher Proteingehalt. Steigert den Stoffwechsel, reguliert die Arbeit der inneren Organe. Verantwortlich für gesunde Haut und Haare. Es gibt eine Reihe von nützlichen Spurenelementen für den Körper.

  • Diese aufgeführten Produkte enthalten eine beträchtliche Menge der erforderlichen Phytoöstrogene, die dazu beitragen, den ausgezeichneten Zustand der Haut, der Haare, der Nägel und des gesamten Körpers aufrechtzuerhalten und ihn vor schädlichen Wirkungen zu schützen.

    Phytoöstrogene in Lebensmitteln: Obst und Beeren

    Der Mangel an Hormonen im Körper hat negative Folgen. Daher ist es notwendig, diesen Prozess insbesondere in den Wechseljahren und in den Wechseljahren zu kontrollieren. Zu diesem Zeitpunkt verliert die Haut an Frische und Elastizität, die Nägel brechen und die Haare spalten sich.

    Um diesen hasserfüllten Prozess zu verhindern, ist es notwendig, die folgenden Früchte zu essen, die Phytoöstrogene enthalten:

      Äpfel. Sie enthalten Eisen und Vitamin C. Sie verhindern die Entwicklung von Krebszellen. Sie reinigen den Körper von unerwünschten Giftstoffen. Fördern Sie den Gewichtsverlust. Beeinflussen die Arbeit des Magen-Darm-Traktes positiv.

    Granatapfel. Stärkt die Wände der Blutgefäße, das Nervensystem. Verhindert Trockenheit und Schlaffheit der Haut und macht sie frisch und jünger. Normalisiert den Blutdruck. Es schützt vor dem Auftreten von Tumoren und Magenkrebs.

    Rote Trauben. Es enthält eine große Menge an Vitamin C. Eine gute Kaliumquelle. Verbessert den Hautzustand. Reduziert den Blutdruck. Befreit den Körper von schädlichen Substanzen und hilft schnell, sich von kürzlich übertragenem Stress zu erholen.

  • Brombeere. Es gilt als einer der Gewinner in Bezug auf den Gehalt an Mineralstoffen, Vitaminen. Erhöht die Immunität und stärkt den gesamten Körper. Verhindert Herzkrankheiten und Sehstörungen.

  • Phytoöstrogene in diesen Produkten enthalten eine große Menge nützlicher Substanzen, die so notwendig sind, um einen gesunden Körper einer Frau zu erhalten.

    Phytoöstrogene Produkte: Gemüse und Wurzelgemüse

    Damit die Haut ihre Elastizität und Frische nicht verliert, müssen Sie Ihr hormonelles Gleichgewicht überwachen. Achten Sie auf Produkte, die Phytoöstrogene enthalten.

    Ihre Haut wird auch ohne übermäßige Falten glatt, wenn Sie sich wie folgt ernähren:

      Karotten Nicht nur eine Quelle von Pflanzenhormonen, sondern auch Vitamin A. Es hilft dem Herz-Kreislaufsystem bei der Arbeit. Verlangsamt auch den Alterungsprozess der Haut.

    Spinat und Brokkoli. Verlangsamen effektiv den Alterungsprozess der Haut und unterstützen ihre Jugend.

    Spargel Der Nutzen dieses Produktes kann für immer sprechen. Es verbessert die Funktion von Herz, Leber, Nieren und Harnröhre, die in den Wechseljahren so notwendig ist.

    Knoblauch Dieses „Wunderprodukt“ schützt nicht nur vor Infektionskrankheiten, sondern ist auch reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie werden gegen Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Gedächtnisstörungen behandelt.

  • Kartoffeln Enthält eine große Anzahl von Phytoöstrogenen. Entfernt überschüssiges Wasser aus dem Körper und Salz. Es hat eine reinigende Wirkung auf den Körper. Es gilt als kaliumreiches Diätprodukt.

  • Ingwer und Kurkuma sind treue Helfer im Kampf für die Frische und Jugend Ihrer Haut, sie nähren sie perfekt und schützen sie vor vorzeitiger Hautalterung.

    Phytoöstrogene sind in Lebensmitteln enthalten, die uns vertraut sind, und sie können ganz einfach im Laden gefunden werden. Nehmen Sie diese Produkte in Ihre Ernährung auf und vergessen Sie alle Probleme, die nicht nur mit der Haut, sondern mit dem ganzen Körper verbunden sind.

    Wie man Phytoöstrogene für Frauen einnimmt - siehe das Video:

    Die besten Quellen für Phytoöstrogene für Frauen über 40

    Östrogene sind Hormone, die die Funktion des gesamten weiblichen Körpers unterstützen. Nach 40 Jahren nimmt die Östrogensekretion ab, Hormone verändern sich. Im Körper, ohne hormonelle Unterstützung, störte die Arbeit aller Organe. Nicht alle Frauen vertragen diese Zeit gut, manchmal benötigen sie eine Hormonersatztherapie. Zur Verbesserung der Kondition können Phytoöstrogene bei Frauen ab 40.

    Der Wirkungsmechanismus von Phytohormonen

    Die Welt hat vor fast hundert Jahren von Phytoöstrogenen erfahren, aber erst in den letzten Jahrzehnten wurde ihre Wirkung gewürdigt. Begonnen hat alles mit einer Untersuchung der Merkmale der Menopause bei Frauen nach 40 Jahren in Europa und Südasien. Forscher interessieren sich für die Tatsache, dass Frauen in Asien die Wechseljahre gut vertragen, während es bei europäischen Frauen häufig zu Wechseljahresbeschwerden kommt.

    Es wurde festgestellt, dass dies auf die Art der Lebensmittel zurückzuführen ist: In asiatischen Ländern werden viele Sojaprodukte mit einem hohen Gehalt an Isoflavonen konsumiert. Weitere Studien haben gezeigt, dass Isoflavone an Zellrezeptoren binden und auf dieselbe Weise wie Östrogene wirken, jedoch eine andere chemische Struktur aufweisen und keine Hormone sind.

    Soja-Isoflavone wurden verwendet, um die unangenehmen Symptome der Wechseljahre zu beseitigen. Mit einem leichten und mittelschweren klimakterischen Syndrom leisten sie hervorragende Arbeit. Bei einem schweren Höhepunkt müssen jedoch synthetische Hormonpräparate verschrieben werden, da die Wirkung von Phytohormonen um ein Vielfaches schwächer ist.

    Nicht nur Soja-Isoflavone werden als Pflanzenhormonersatz verwendet. Phytoöstrogene verschiedener chemischer Natur (Ligane, Steroidsaponine, Phytosterine usw.) sind in vielen Pflanzen und Produkten enthalten. Zur Linderung des Menopausensyndroms werden sowohl Infusionen als auch Abkochungen dieser Pflanzen sowie darauf basierende pharmazeutische Präparate und Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

    Alles über Phytohormone in einem Video

    Indikationen zur Verwendung

    Indikationen für die Verwendung von pflanzenhormonähnlichen Substanzen sind die ersten Anzeichen der Menopause. Selbst wenn eine Frau von dieser Krankheit gut vertragen wird, wirkt sich der Östrogenmangel im weiblichen Körper auf das Aussehen aus: Er beginnt schnell zu altern. Es ist sehr deutlich sichtbar auf dem Zustand der Haut und der Schleimhäute. Die Haut verliert Wasser, es wird trocken. Durch eine Stoffwechselstörung entstehen wenig elastische Proteine ​​- Kollagen und Elastin, die Haut dehnt und schrumpft und es bilden sich tiefere Falten.

    Trockene Schleimhäute können sich in Sehstörungen (trockenes Auge), vaginaler Trockenheit (entzündliche Prozesse, Probleme mit sexuellem Kontakt), Harnwegen (häufige Blasenentzündung) äußern.

    Östrogene sind aktiv am Mineralstoffwechsel beteiligt, und wenn ein Mangel auftritt, verlieren die Knochen Kalzium (anfällig für Brüche) und sein Überschuss tritt im Blut auf, was zur Entwicklung einer krampfartigen Bereitschaft beiträgt.

    All diese Probleme im Frühstadium der Menopause können mit Hilfe von Phytoöstrogenen gelöst werden. Sie beseitigen auch kleinere neuropsychische Störungen in Form von Reizbarkeit und Angstzuständen und lösen Probleme mit Schlaflosigkeit. Therapeutische Wirkungen von Phytohormonen:

    • Beseitigung von Erscheinungsformen des Menopausensyndroms: Hitzewallungen, Fieber, Blutdruckabfall, neuropsychiatrische Störungen;
    • Unterdrückung der geistigen Behinderung;
    • Unterdrückung des Fortschreitens von Stoffwechselstörungen - Atherosklerose und Osteoporose;
    • Reduzierung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
    • Verringerung des Risikos für die Entwicklung von Krebs der Geschlechtsorgane und der Brustdrüsen.

    Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

    Phytohormone werden von Frauen gut vertragen. Aber manchmal treten die folgenden Nebenwirkungen auf:

    • Seitens des Verdauungssystems: Übelkeit, Erbrechen, vorübergehende abnormale Leberfunktion;
    • Gewichtszunahme;
    • Kopfschmerzen;
    • Kribbeln und Aufblähen in den Brustdrüsen;
    • allergische Reaktionen.

    Gegenanzeigen für die Aufnahme von Phytoöstrogenen:

    • onkologische Erkrankungen (unter Einwirkung von Phytohormonen können sie fortschreiten);
    • erhöhte Blutgerinnung und Neigung zur Thrombose;
    • Lebererkrankung mit eingeschränkter Funktion;
    • Schwangerschaft und Stillzeit;
    • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen von Arzneimitteln.

    Die Aufnahme von Phytohormonen sollte nach Blutuntersuchungen auf Hormone mit dem Arzt abgestimmt werden. Wenn dies nicht getan wird und eine lange Zeit, um Medikamente selbst zu nehmen, können Sie ein anhaltendes hormonelles Ungleichgewicht und damit verbundene Menstruationsstörungen, hormonelle Störungen der Brust usw. erreichen.

    Pflanzen, die Phytohormone enthalten

    Pflanzen, die Phytoöstrogene enthalten, umfassen:

    1. Sojabohnen. Enthält die höchsten Konzentrationen an Phytoöstrogenen. Insgesamt sind 6 verschiedene Arten dieser biologisch aktiven Substanzen in Sojabohnen enthalten, daher gelten Sojabohnenpräparate als die besten, sie werden zur Linderung der Wechseljahrsbeschwerden verschrieben. Auf der Grundlage dieser Anlage wurden verschiedene Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel (Nahrungsergänzungsmittel) hergestellt. In den letzten Jahren sind jedoch erste Forschungsergebnisse zu den Auswirkungen eines längeren Gebrauchs solcher Wirkstoffe zu verzeichnen, die nicht immer positiv sind. Manchmal führt die Anwendung über einen längeren Zeitraum ohne Kontrolllaborstudien zu hormonellen Störungen.
    2. Leinsamen. Sie enthalten Ligane - Substanzen, die an Zellrezeptoren binden und bestimmte biochemische Reaktionen stimulieren. Es wurden keine Studien zur Langzeitanwendung von Phytohormonen durchgeführt, es wurde jedoch festgestellt, dass sie für alle außer schwangeren Frauen sicher sind. Leinsamen sind besonders in den Wechseljahren angezeigt.
    3. Hopfenzapfen. Sie enthalten Flavonoide, die an Östradiolrezeptoren (eines der Östrogene) binden und eine ähnliche Wirkung haben. Nach 40 Jahren werden Hopfenzapfen verschrieben, um Symptome der Menopause zu lindern.
    4. Rotklee, Luzerne, japanischer Sophora. Alle diese Pflanzen enthalten Isoflavone und Steroide. Infusionen und Abkochungen auf der Basis dieser Pflanzen werden bei starker Austrocknung der Vagina und Wiederherstellung der Durchblutung im Beckenbereich verschrieben.
    5. Wurzeln Lakritz nackt. Enthält Isoflavone und Steroide. Es wirkt sich positiv auf den weiblichen Körper in den Wechseljahren aus, normalisiert die Leber.
    6. Wild Yam (Dioscorea). Enthält Phytohormone, die die Synthese der weiblichen Sexualhormone wiederherstellen.
    7. Salbei-Kraut - enthält Steroide und hilft, den normalen Zustand der Vaginalschleimhaut bei starker Trockenheit wiederherzustellen, wodurch sexueller Kontakt verhindert wird.
    8. Die Spitzen des Tribulus kriechen. Sie enthalten Steroid-Phytoöstrogene und helfen, das hormonelle Gleichgewicht in den Wechseljahren wiederherzustellen.

    Liste der besten pharmazeutischen Präparate (Top-8)

    In der Apotheke können Sie Phytoöstrogene für Frauen ab 40 (Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel) kaufen. Die besten sicheren Medikamente:

    Klimadinon (Bionorika, Deutschland)

    Das Medikament basiert auf dem Trockenextrakt von Rhizomen von Zimitsifugi. Darin enthaltene Phytoöstrogene hemmen die Ausschüttung von Hypophysen-Gonadotropinhormonen. Die Einnahme des Arzneimittels führt zur Beseitigung der Hauptmanifestationen des klimakterischen Syndroms. Nehmen Sie einen Monat lang zweimal täglich eine Tablette ein.

    Qi-Klim (Evalar, Russland)

    Das Medikament basiert auf dem Trockenextrakt von Rhizomen von Zimitsifugi. Die Gebrauchsanweisung ist die gleiche wie in Klimadinona.

    Remens (Richard Bittner, Österreich)

    Homöopathische Medizin, die in ihrer Zusammensetzung drei Pflanzen enthält, die Hormone enthalten. Reguliert die Aktivität des neuroendokrinen Systems und beseitigt Wechseljahrsbeschwerden. Nehmen Sie das Medikament für 1 Tablette oder 10 Tropfen dreimal täglich für sechs Monate.

    Klimafem (Regen Nai Cosmetic, Deutschland)

    Preisschild: ab 6950 reiben.

    Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Hopfen-Trockenextrakt und Rotklee-Wasserextrakt, enthält auch Vitamine und Mineralien. Mittel gut beseitigt mildes bis mittelschweres klimakterisches Syndrom.

    Inoklim (Labor Innotech Internationale, Frankreich)

    Preis: ab 855 Rubel.

    Ergänzungsmittel aus Sojabohnen, die Genistin und Daidzin enthalten. Es wirkt selektiv, wirkt östrogenartig.

    Feminal (Jadran, Kroatien)

    Bioergänzungsmittel mit Rotkleeextrakt. Es hilft bei Gezeiten, Reizbarkeit und Blutdruckabfall in den Wechseljahren. Täglich 1 Kapsel zu den Mahlzeiten für einen Monat einnehmen.

    Doppelgerts Vermögenswert Menopause (Kweisser Pharma, Deutschland)

    Ergänzungsmittel auf Basis von Soja-Isoflavoiden. Es enthält auch einen Komplex aus Vitaminen und Kalzium. Nehmen Sie das Medikament mindestens einen Monat lang mit einer Tablette pro Tag zu den Mahlzeiten ein.

    Estrovel (Valeant Pharma, Weißrussland)

    Nahrungsergänzungsmittel basierend auf Extrakten von Sojabohnensamen, Früchten von Vitex Sacred, Rhizomen mit Wurzeln von Dioscorea. Entfernt gut die negativen Symptome der Wechseljahre. Täglich 1-2 Kapseln für 8 Wochen einnehmen.

    Lebensmittel

    Einige Lebensmittel enthalten auch Phytohormone. Die Verwendung solcher Produkte bei Frauen ist der beste und sicherste Weg, um das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen.

    Die meisten Phytohormone kommen in Hülsenfrüchten und Getreide vor: Sojabohnen, Bohnen, Linsen, Weizen, Hafer, Gerste. Gerichte aus Hülsenfrüchten können mit Hafer- und Weizengetreide abgewechselt werden.

    In Gemüse sind weniger Phytohormone enthalten, sie kommen in allen Kohlsorten (insbesondere in Blumenkohl und Brokkoli), in Kartoffeln, Karotten, Knoblauch, Spargel und Gartenkräutern (insbesondere in Petersilie) vor.

    Äpfel, Kirschen, Pflaumen, Granatäpfel und grüner Tee sind reich an Phytohormonen.

    Phytoöstrogene sind natürliche biologisch aktive Substanzen, die weibliche Geschlechtshormone teilweise ersetzen und sich positiv auf den weiblichen Körper auswirken können. Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Hormonsystem eine komplexe Struktur aufweist und möglicherweise nicht immer angemessen auf die Aufnahme solcher Substanzen reagiert. Daher sollte auch ein Nahrungsergänzungsmittel mit Phytohormonen nach der Untersuchung von einem Arzt verschrieben werden.

    Östrogentabletten: Eine Liste der Namen von Arzneimitteln und Verhütungsmitteln

    Östrogene sind weibliche Hormone, die hauptsächlich in den Eierstöcken und der Nebennierenrinde gebildet werden. Die Produktion eines Hormons ermöglicht es einer Frau, ein Kind zu gebären. Östrogenmangel im Körper kann zu schweren Erkrankungen führen. Verschreiben Sie Tabletten, die dieses Hormon enthalten, um den Allgemeinzustand, die Behandlung und die Vorbeugung von Krankheiten des Fortpflanzungssystems zu verbessern. Es gibt verschiedene Arten von Östrogen-Medikamenten, von denen die meisten eine therapeutische und empfängnisverhütende Funktion haben.

    Östrogenhaltige Medikamente werden sowohl zu therapeutischen als auch zu prophylaktischen Zwecken verschrieben. Östrogen wird in Tabletten mit folgenden Krankheiten und Zuständen verschrieben:

    • Funktionsstörungen der Eierstöcke;
    • Verschlechterung in den Wechseljahren;
    • Rehabilitation nach Entfernung der Gebärmutter und ihrer Anhänge;
    • überschüssiges Testosteron;
    • Unfruchtbarkeit;
    • Osteoporose;
    • Vorbereitung für IVF;
    • Unterentwicklung der Genitalien;
    • Alopezie;
    • chronische Depression;
    • Verschlechterung der Haut.

    Östrogene in Pillen verschrieben und als Verhütungsmittel. Die Einnahme des Medikaments löst die Freisetzung und Wirkung des natürlichen Hormons aus, so dass es zu keinem Eisprung kommt.

    Es gibt verschiedene Arten von Östrogenpräparaten:

    1. 1. Steroid (natürlich) - Arzneimittel natürlichen Ursprungs, die aus dem Urin von Tieren gewonnen werden. Natürliche Steroide sind wirksam, verursachen jedoch häufig allergische Reaktionen und werden daher nur selten angewendet.
    2. 2. Künstliche oder synthetische Steroide, die bei chemischen Reaktionen entstehen. Dies sind die wirksamsten Medikamente, die zahlreiche Krankheiten des Fortpflanzungssystems heilen und den Östrogenspiegel erhöhen können.
    3. 3. Phytoöstrogene sind Produkte, die auf Extrakten aus Heilpflanzen basieren. Sie haben eine geringere Effizienz und werden verwendet, um den Zustand während der Wechseljahre zu normalisieren.

    Hormonelle Substanzen haben eine andere Form der Freisetzung - Tabletten, Kapseln, Vaginalsuppositorien, Sprays, Gele. Die Zusammensetzung des Werkzeugs kann mehr als eine Komponente enthalten, solche Arzneimittel werden kombinierte Kontrazeptiva genannt. In der Regel enthalten sie Östrogen oder Östradiol, Gestagen oder Progesteron.

    Längerer Gebrauch eines hormonhaltigen Arzneimittels kann zur Entwicklung von bösartigen Tumoren und zur Proliferation von Uterusgewebe führen.

    Östrogene in Tabletten, eine Liste aller Östrogenpräparate für Frauen

    Östrogentabletten - ein Medizinprodukt, das es Ihnen ermöglicht, den Gesamtzustand des Körpers zu verbessern, um die Probleme der gynäkologischen und reproduktiven Natur zu bewältigen. Östrogene sind Hormone, die es einer Frau ermöglichen, ein Kind zur Welt zu bringen, während ihre minimale Anzahl darauf hindeutet, dass in Zukunft Probleme mit der Empfängnis und dem Tragen eines Fötus auftreten können. Weibliche Hormone in Pillen sind vielfältig, die meisten haben sowohl eine empfängnisverhütende als auch eine therapeutische Funktion.

    Was ist Östrogen?

    Östrogene sind die drei Sexualhormone, die weiblich sind. Darunter befinden sich Extron, Estradiol und Estriol, die sich unter bestimmten Umständen im Körper umwandeln lassen, wobei Estradiol in diesem Trio am aktivsten ist.

    Die Hormone Östrogene werden bei Frauen in der ersten Hälfte des Menstruationszyklus produziert. Sie sind jedoch ovariellen Ursprungs. Ein Teil des Östrogens wird nach der ersten Monatshälfte in den Nebennieren synthetisiert. Wenn die Freisetzung von Hormonen mit der Schwangerschaft zusammenfällt, werden sie ab dem zweiten Trimester in der Plazenta synthetisiert. Obwohl die Produktion von Hormonen für Frauen eine natürliche Funktion der Eierstöcke ist, gibt es Situationen, in denen wenig Aktivität vorhanden ist oder dieser Prozess gestoppt wird. In diesem Fall werden Medikamente mit Östrogen verschrieben, um die Eierstockfunktion zu aktivieren.

    Indikationen zur Erhöhung des Hormonspiegels

    Hormone für Frauen werden nicht nur für medizinische Zwecke verschrieben, das heißt, um die normale Funktionalität der Eierstöcke aufrechtzuerhalten. Östrogenhaltige Pillen können als Verhütungsmittel empfohlen werden. Östrogene Medikamente werden von einem Fruchtbarkeitsspezialisten, Gynäkologen oder Endokrinologen verschrieben. Gleichzeitig entscheidet der Kardiologe, der Allgemeinarzt, über die primäre Empfehlung. Allgemeine Indikationen für die Verschreibung von Östrogen-haltigen Medikamenten:

    • Unterfunktion der Eierstöcke;
    • der Beginn der Wechseljahre;
    • Resektion von Anhängen;
    • Hypogonadismus;
    • Infantilismus der inneren und äußeren Geschlechtsorgane;
    • postkstratsionny Periode (verbunden mit Interventionen für Krebserkrankungen);
    • endokrine Sterilität;
    • Schwangerschaftspathologie;
    • IVF-Spendenplanung (zur Rhythmus-Synchronisation);
    • Osteoporose;
    • Akne;
    • empfängnisverhütende Funktion.

    In jedem Fall sind es diese Krankheiten und Pathologien, die den Spezialisten dazu veranlassen, östrogene Medikamente zu verschreiben. Es gibt Nuancen, die Östrogentabletten nicht zur besten Therapieoption machen können. Die Dauer, die Dosierung dieser Medikamente kann ein Arzt erst nach eingehender Untersuchung des Patienten und Durchführung der notwendigen Tests verschreiben.

    Gegenanzeigen

    Östrogenpräparate weisen Kontraindikationen auf, deren Einnahme strengstens untersagt ist. Dies kann nicht nur die Tatsache bedrohen, dass die Behandlung keine Ergebnisse liefert, sondern auch das Auftreten schwerwiegenderer Probleme. Daher werden Östrogen-Medikamente nicht verschrieben für:

    • Mastopathie und bestimmte Brustkrankheiten;
    • genitale Neubildungen (mit positivem Ausgang);
    • Endometritis;
    • Endometriumhyperplasie;
    • bösartige Tumoren an irgendwelchen Organen.

    Es erfordert eine ständige Prüfung durch einen Spezialisten während des Behandlungsverlaufs. Es gab Fälle, in denen Kontraindikationen im Stadium der Behandlung auftraten und Progestin-Medikamente zu schwerwiegenden Konsequenzen führten. Der Arzt kann die Spezifität der daraus resultierenden Nebenwirkungen des Körpers bestimmen und den Behandlungsplan korrekt korrigieren.

    Nebenwirkungen

    Nebenwirkungen beziehen sich auf Stoffwechselstörungen, Hämostase-System. Hyperplastische Prozesse können auch in den Organen beobachtet werden, auf die die Wirkung der Östrogen enthaltenden Tabletten gerichtet ist. Mögliche unerwünschte Wirkungen:

    • Änderung der Blutviskosität;
    • thrombotische Komplikationen im Zusammenhang mit dem venösen Fluss;
    • Schwellung des gesamten Körpers;
    • Migränekopfschmerzen;
    • Cholangitis und Cholezystitis;
    • Leberversagen;
    • Erbrechen, Stuhlveränderungen, Übelkeit;
    • erhöhtes Risiko für Gebärmutterschleimhautkrebs.

    Allokieren und häufiger Nebenwirkungen. Darunter: Gewichtszunahme, vermehrtes sexuelles Verlangen und Appetit, Stimmungsschwankungen, Blähungen und Übelkeit, schnelle Uterusblutungen.

    Alle Nebenwirkungen, die nicht gefährdet zu sein scheinen, werden dem Arzt unerklärlicherweise gemeldet. Beispielsweise kann eine Wasser- und Natriumretention im Körper, die eine Östrogenaufnahme verursachen kann, zu einer Schwellung führen. Der Patient kann es als Lebensstil oder einfache Müdigkeit abschreiben, obwohl es tatsächlich durch Drogen verursacht wird. Änderungen des Wohlbefindens, die nach Beginn der medizinischen Eingriffe auftreten, bedürfen der Aufsicht eines Spezialisten.

    Arten von Östrogen enthaltenden Medikamenten

    Ärzte werden zwischen verschiedenen Arten von Medikamenten unterscheiden, die hormonhaltige enthalten. Darunter sind:

    • Kräuterpräparate;
    • synthetische Drogen;
    • Phytoöstrogene in Tabletten.

    Pflanzliche Östrogene sind sehr wirksam, bei Patienten treten jedoch häufig allergische Reaktionen auf. Momentan ist ihre Freisetzung und die Aufnahme im Freiverkehr sehr begrenzt. Bestandteile pflanzlichen Charakters werden aus dem Urin von Tieren gewonnen.

    Synthetische Pillen - eine beliebte Methode, die von Ärzten auf der ganzen Welt am bequemsten angewendet wird. Steroide werden aufgrund künstlicher Reaktionen abgebaut. Allergien treten bei ihnen praktisch nicht auf, außerdem zeigen diese Mittel einen ziemlich hohen Wirkungsgrad, der zur Behandlung vieler Krankheiten geeignet ist.

    Phytoöstrogene sowie Arzneimittel, die auf natürliche Weise aus Heilpflanzen gewonnen werden, sind weniger wirksam. Ärzte verschreiben sie lieber präventiv oder als Begleitmedikation zu den bestehenden. Phytopräparate werden häufig verwendet, um den normalen Gesundheitszustand und das Erscheinungsbild von Patienten, die sich in einer Klimaphase befinden, aufrechtzuerhalten.

    Formular freigeben

    Sie können direkt von Ihrem Spezialisten erfahren, welche Pillen Östrogen enthalten, aber Sie sollten bedenken, dass die Form der Freisetzung nicht nur das sein kann. Natürlich sind die Tabletten bequem und ihre Aufnahme erfordert keine ernsthaften Manipulationen. Darüber hinaus ist es mit Hilfe von Tabletten einfach, die Dosierung für einen bestimmten Patientenfall zu berechnen und die Einnahme einer großen Östrogendosis in den Körper zu vermeiden.

    Aber nicht weniger beliebt sind Scheidenzäpfchen, Sprays und Gele. Diese Form der Freisetzung ermöglicht eine lokale Behandlung, die wirksamer als komplex ist. Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei der Verwendung von Sprays Gele leicht übertrieben werden können. Und eine Überfülle eines hormonhaltigen Arzneimittels im Körper (Spray oder Gel können vom Blut und der Lymphe absorbiert werden) droht mit schwerwiegenden Nebenwirkungen.

    Moderne Östrogen-Medikamente, die man in Russland kaufen kann

    Die Liste der Medikamente, die Östrogen enthalten, ist umfangreich. Dies ist auf das breite Anwendungsgebiet dieses Arzneimittels zurückzuführen.

    • Dermestril, dessen Hauptbestandteil Östradiol ist, wird bei Östrogenmangel, Wechseljahren und Wechseljahren verschrieben. Indikationen für die Aufnahme sind Unfruchtbarkeit, polyzystische Ovarialkrankheit und fetaler Transfer (der Wirkstoff beschleunigt den Prozess).
    • Das Medikament Ovestin mit Estriol wird während der Rehabilitation nach Entfernung der Gebärmutter und der Eierstöcke erfolgreich angewendet, ebenso wie Indikationen für Kopfschmerzen in den Wechseljahren.
    • Proginova-Tabletten, die Billigkäufer ansprechen, werden gegen Östrogenmangel verschrieben. Außerdem werden preiswerte Hormoplex-Medikamente für einen erhöhten Cholesterinspiegel verschrieben, der durch Funktionsstörungen der Eierstöcke, Neurosen und durch eine Klimapause verursachte depressive Zustände verursacht wird.

    Verwenden Sie zur Behandlung von negativen Symptomen in den Wechseljahren oder beim Klimasyndrom Medikamente wie:

    • Estrozhel;
    • Estrofem;
    • Klymen.

    Östrogenhaltiges Preparin und Mikroginon sind für Patienten mit Menstruationsstörungen indiziert. Auch diese Pillen, die weibliche Hormone enthalten, werden zur Behandlung von Unfruchtbarkeit als Arzneimittel verschrieben, das mit dem Hormonhaushalt einhergeht.

    Trotz der Tatsache, dass viele Östrogene ohne ärztliche Verschreibung in Apotheken abgegeben werden, müssen Sie diese mit größter Vorsicht einnehmen. Der Preis für Östrogen-Medikamente für Frauen beginnt bei 130 Rubel. Eine der teuersten Optionen kostet etwa 800-1000 Rubel.

    Verhütungsmittel

    Um den Schutz vor ungewollten Schwangerschaften zu erhöhen, verschreiben Frauenärzte ihren Patienten häufig östrogenhaltige Medikamente. Sie werden nach dem Alter der Frau ausgewählt und berücksichtigen auch, ob sie früher geboren hat oder ob es Abtreibungen gab. Beachten Sie außerdem die Nebenwirkungen, die weibliches Östrogen verursachen können. In einigen Fällen droht eine Überdosierung des Hormons mit recht schwerwiegenden Ergänzungen.

    Der Name der Tabletten mit einem geringen Hormonanteil:

    • Novinet;
    • Mersilon;
    • Yarin;
    • Janet;
    • Regulon.

    Sie werden an Mädchen abgegeben, die höchstens eine Schwangerschaft oder deren Unterbrechung hatten. Vorbereitungen für Frauen, deren Altersgrenze 35 Jahre überschritten hat, sind nicht vorgeschrieben. Ihnen werden Pillen mit einem signifikanteren Prozentsatz des Wirkstoffs verschrieben (Three-Regol, Janet Plus, Dianet, Trikvilar, Ovidon). Die letzten beiden dieser Liste sind nicht für Frauen mit hormonellen Störungen verschrieben.

    Zur Empfängnisverhütung können Sie Medikamente einer anderen Form der Freisetzung verwenden - in Sprays, Gelen. In diesem Fall werden sie nicht in das Blut aufgenommen, die Wirkung ist rein lokal, so dass das Risiko von Nebenwirkungen des Körpers vermieden wird.

    Gleichzeitig sind Medikamente zur Stimulierung der sexuellen Aktivität beliebt. Darunter wird Östrogenolith unterschieden, der eine Normalisierung des funktionellen Hormonsystems ermöglicht. Laut Bewertungen ermöglicht Estrogenolit Frauen, die Libido zu steigern, im Allgemeinen nach der Einnahme des Kurses gibt es positive Veränderungen in Bezug auf Haut, Ohr.

    Phytoöstrogene

    Arzneimitteloptionen sind nicht in der Lage, schwerwiegende Krankheiten zu bewältigen, die die Verabreichung großer Dosen des Arzneimittels erfordern. In der medizinischen Praxis werden Phytoöstrogene jedoch aktiv eingesetzt, um unangenehme Symptome bei Frauen in den Wechseljahren zu behandeln, die Vitalität zu steigern und die Fähigkeit von Haut und Knochen zu verbessern, den nachteiligen Auswirkungen der Umwelt zu widerstehen. Vorbereitungen mit Phytoöstrogenen beginnen nach 40 Jahren, wenn die Produktion von Hormonen durch den Körper selbst einer gesunden Frau schwierig ist:

    • Mense ist ein natürliches Medikament, das den Hormonhaushalt unterstützt, wenn nicht zu viel abgeschossen wird. Es enthält nicht nur aktive Hormone, sondern auch verschiedene Vitamine, Aminosäuren. Es normalisiert auch die Stimmung, die Frau wird ruhiger.
    • Divina ist eine Droge für diejenigen, die während der Wechseljahre nachts stark schwitzen. Auch dieses Naturarzneimittel wird in der Kosmetik aktiv eingesetzt - es wird Frauen zur Verbesserung der Hautfarbe verschrieben.
    • Klymen ist eine universelle Droge, die die Arbeit des Hormonsystems aktiviert. Durch den Gehalt an Vitaminen und Fettsäuren wird die Haut elastischer und geschmeidiger.
    • Fimeyl - stellt das Schlafmuster wieder her, lindert das Schmerzsyndrom und ähnelt einer Migräne.

    Arzneimittel mit einer aktiveren Zusammensetzung werden Frauen über 50 Jahren verschrieben. Solche Medikamente wie Ovestin, Femoston, Menopace beseitigen Trockenheit und Juckreiz in den Intimorganen, bekämpfen umfassend Depressionen und Stress, normalisieren den Schlaf und die Ernährung.

    Die Dauer der Phytoöstrogenaufnahme hängt von den bestehenden Problemen ab. Oft müssen Frauen mit nicht schwerwiegenden Verletzungen des Hormonsystems mehrere Wochen lang mit einer Tablette pro Tag behandelt werden. Gleichzeitig müssen Frauen mit schwerwiegenden Folgen mehrere Monate lang Medikamente einnehmen. Östrogene in Naturtabletten verursachen fast keine Nebenwirkungen und können daher länger als herkömmliche synthetische Drogen angewendet werden.

    Bewertungen von Östrogentabletten

    Bewertungen von modernen Medikamenten, bestehend aus Östrogen, meist positiv. Frauen betonen, dass positive Veränderungen mit dem ersten Tag der Mittelaufnahme beginnen. Der Menstruationszyklus normalisiert sich, auch positive Veränderungen im Aussehen sind sichtbar: Der Zustand von Haar und Haut bessert sich, Nägel brechen weniger. Darüber hinaus zeichnen sie sich dadurch aus, dass die Pillen durch Glättung des hormonellen Hintergrunds zur Verbesserung des psychischen Zustands beitragen. Frauen, die Wechseljahre und anhaltende Stimmungsschwankungen erlebt haben, depressive Zustände, die auf nichts zurückzuführen sind, bemerken, dass die Östrogentabletten es ihnen ermöglichten, die Situation zu kontrollieren.

    Die Ärzte sind sich auch einig, dass moderne östrogenhaltige Tabletten sich positiv auf den Körper auswirken und in kurzer Zeit erhebliche Probleme bewältigen können. Ärzte betonen, dass Östrogentabletten einige schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Darüber hinaus kann durch eine Anpassung der Hormondosis in kurzer Zeit die ideale Wirkung für Patienten mit verschiedenen Erkrankungen erzielt werden.